Folgen Sie dem Trend – mit diesen 7 Seriengewinnern
Foto: iStockphoto
22.09.2021 Thorsten Küfner

Lufthansa: Aktienkurs sackt kräftig ab - Chance für Mutige?

-%
Deutsche Lufthansa

Für alle Lufthansa-Aktionäre dürfte der heutige Blick auf die Märkte mit einem Schock verbunden sein. Denn die Anteilscheine der in den vergangenen Wochen und Monaten ohnehin schon stark gebeutelten Kranich-Airline verbilligen sich um satte 26 Prozent. Der Grund für den massiven Kursrutsch liegt auf der Hand.

Es sind die vom AKTIONÄR bereits mehrfach thematisierten negativen Auswirkungen der Kapitalerhöhung. Heute beginnt der Handel mit den Bezugsrechten (die aktuell bei 2,60 Euro notieren; WKN A3E5B5) für die neuen Aktien, die zu gerade einmal 3,58 Euro angeboten werden. Da für je eine alte "Lufthansa-Aktie" eine neue Aktie erworben werden kann, pendelt der Kurs des MDAX-Konzerns heute eben zwischen dem gestrigen Schlusskurs bei knapp 8,40 Euro und dem Ausgabepreis der neuen Anteile. 

Würde man als Lufthansa-Altaktionär die zugeteilten Bezugsrechte verkaufen, könnte man praktisch die heutigen Verluste wieder kompensieren. Alternativ hat man natürlich auch die Möglichkeit, durch den Bezug der neuen Aktien zu nur 3,58 Euro den Einstandskurs zu verbilligen. 

Deutsche Lufthansa (WKN: 823212)

Chance für Mutige

Immer wieder hatte DER AKTIONÄR zuletzt im Hinblick auf die anstehende Kapitalerhöhung dazu geraten, an der Seitenlinie zu verharren. Jetzt können mutige Trader das aktuelle Kursniveau von 6,20 Euro nutzen, um erste kleinere Positionen aufzubauen und auf eine Gegenbewegung zu setzen. Der Stoppkurs sollte bei dieser Spekulation bei 4,90 Euro platziert werden. 

Hinweis auf Interessenkonflikte: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Lufthansa.

Buchtipp: Future Angst

Welche aktuellen Ängste prägen uns? Mit welchen Ängsten waren die Menschen in der Vergangenheit konfrontiert, als es die heutigen Technologien noch nicht gab? Warum mischen wir heute im Wettbewerb der Kulturen um neue Technologien nicht ganz vorne mit? Welche Maßnahmen müssen wir ergreifen, um neue Technologien nicht als etwas Beängstigendes und Feindseliges zu betrachten, sondern als ein Mittel zur Lösung der großen Probleme der Menschheit? Innovationsexperte Dr. Mario Herger stellt in „Future Angst“ die entscheidenden Fragen in Bezug auf Technologie und Fortschritt und zeigt professionelle und zukunftsweisende Lösungen auf. Mit seinem Appell „Design the Future“ bietet Herger einen unkonventionellen und transformativen Ansatz für ein neues, human geprägtes Mindset.
Future Angst

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 528
Erscheinungstermin: 19.08.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-771-1