10.09.2014 Stefan Sommer

Linde: Startet die Aktie jetzt durch?

-%
Linde

Zuletzt haben die Bullen bei der Linde-Aktie die Oberhand zurück gewonnen. Mit dem Ausbruch über den Widerstand bei 152,50 Euro hat sich nun das Chartbild deutlich aufgehellt. Kann diese Marke nachhaltig verteidigt werden, wäre der Weg nach oben bis zum Jahreshoch bei 158 Euro frei. Auch die Analysten der Commerzbank zeigen sich optimistisch für Linde.

Stephan Kippe hat seine Kaufempfehlung für Linde nach einer Sektorkonferenz für Chemie und Life Science bekräftigt und das Kursziel bei 173 Euro belassen. Übernahmen und Fusionen sowie Effizienzprogramme bei den Unternehmen seien die bestimmenden Themen des zweiten Halbjahrs, schrieb der Experte der Commerzbank in einer aktuellen Studie. Der Industriegasespezialist dürfte seine Wachstumsdynamik mittelfristig steigern - unter anderem wegen der starken Präsenz in den Schwellenländern und ordentlicher Effizienzsteigerungen.

Basisinvestment

Linde bleibt am deutschen Aktienmarkt ein Top-Investment. Der Konzern ist international hervorragend aufgestellt und profitiert von Trends wie Brennstoffzellen und Healthcare. Auch von der soliden Dividendenpolitik können die Anleger profitieren. Seit mehr als zehn Jahren hat das Unternehmen seine Dividende steigern können. Aktuell zahlt Linde drei Euro je Aktie an seine Investoren aus, dies entspricht einer Dividendenrendite von rund zwei Prozent.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0