Chinaknaller zündet am 22.10.20 - jetzt Kursfeuerwerk sichern!
09.07.2019 Stefan Limmer

Linde, Amazon oder Paypal – das ist der Top-Performer im smartDepot

-%
Linde

Das Portfolio des smartDepot ist seit einigen Wochen voll investiert. Insgesamt besteht das Depot aus vier Bausteinen. Die HDAX, DAX und Nasdaq100 Strategien haben bereits vor einiger Zeit wieder Kaufsignale generiert. Zuletzt hat auch noch die saisonale Strategie grünes Licht gegeben.


Die größten Gewinner des Depots finden sich im US- und DAX-Segment des Portfolios. Eine Besonderheit darf aber nicht außer Acht gelassen werden. In der vom smartDepot Börsenbrief betreuten Dynamik-Strategie werden nicht die Aktien, sondern Faktorzertifikate auf die eher schwergewichtigeren DAX-Werte gekauft. Dank der extra Portion Hebelkraft ist auch das Faktorzertifikat auf Linde mit einem Plus von über 30 Prozent der Top-Gewinner. Beim Blick auf die Performances der Aktien, haben die US-Werte die Nase vorn. Der Zahlungsabwickler Paypal liegt seit dem Kauf Anfang des Jahres gut 27 Prozent im Plus. Auf Platz drei folgt dann wieder ein Faktorzertifikat auf den Basiswert Munich Re - hier beträgt das Plus 23 Prozent.


Linde (WKN: A2DSYC)
Amazon (WKN: 906866)
Paypal (WKN: A14R7U)

Jetzt einsteigen

Das smartDepot hat einen deutlichen Performancevorsprung gegenüber dem DAX. Als einer der wenigen Portfolios konnte das smartDepot dank eines DAX-Short im vergangenen Jahr den Gesamtmarkt outperformen. Zuletzt wurde mit Amazon eine spannende neue Aktie gekauft. Mehr Infos unter www.smartdepot.de

Buchtipp: The Four

Cambridge Analytica, Datenleaks, Steuerflucht: Die Tech-Giganten Amazon, Apple, Facebook und Google – oder wie Marketing-Guru Scott Galloway sie nennt: die vier apokalyptischen Reiter – werden von Skandalen geplagt. Und doch sind sie mächtiger und erfolgreicher als je zuvor. Man kann sie weder ignorieren noch boykottieren. Sie haben mit ihren Geschäftsmodellen die Regeln des Wirtschaftslebens und die Voraussetzungen für Erfolg neu definiert. Scott Galloway führt vor, wie die Vier unsere grundlegenden emotionalen Bedürfnisse mit einer Schnelligkeit und in einem Ausmaß manipulieren, an die andere nicht herankommen. Und er zeigt, welche Lehren man aus ihrem Aufstieg für sein eigenes Unternehmen oder seinen eigenen Job ziehen kann. Ob man mit ihnen konkurrieren, mit ihnen Geschäfte machen oder einfach in der Welt leben will, die von ihnen beherrscht wird – man muss die Vier verstehen

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.03.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-682-0