7 Optionsscheine mit Chance auf Verdreifachung!
Foto: K+S
21.06.2021 Thorsten Küfner

K+S: Das geht ja gut los...

-%
K+S

Das war ein starker Start in die neue Börsenwoche: Die Aktien von K+S haben am Montag einmal mehr von der Aussicht auf gute Geschäfte auch dank der wohl kommenden Sanktionen gegen Belarus profitiert. So werden die geplanten Wirtschaftssanktionen gegen die Ex-Sowjetrepublik nach Angaben von Bundesaußenminister Heiko Maas auch die Kaliindustrie des Landes treffen.

Darauf hatten Investoren bereits in den letzten Wochen verstärkt gesetzt und den K+S-Kurs bis Mitte Juni auf 12,60 Euro getrieben, bevor er in den vergangenen Tagen im Sog eher unruhiger Börsen erst einmal etwas zurückgefallen war.

Mit einem Kursplus von 2,79 Prozent auf 11,43 Euro schafften die K+S-Papiere an diesem Montag nun nicht nur den Sprung an die MDax -Spitze, sondern auch zurück über die 21-Tage-Linie als kurzfristigen Trendindikator.

Die Preise für Kalidünger steigen ohnehin schon seit Monaten, da Landwirte angesichts hoher Preise für Agrargüter ihre Ernten maximieren wollen. Sanktionen gegen Belarus könnten in bestimmten Regionen zu einem knapperen Kaliangebot führen und die Preise weiter nach oben treiben. Laut dem Analysten Markus Mayer von der Baader Bank erschienen die Gewinnerwartungen des Marktes für K+S für 2021 und 2022 vor diesem Hintergrund zu niedrig.

K+S (WKN: KSAG88)

Die Aktie von K+S bleibt ein heißes Eisen. Wer allerdings über Mut verfügt, kann bei dem MDAX-Titel weiterhin zugreifen. Wichtig dabei: Ein Stoppkurs von 9,20 Euro sichert das Investment nach unten ab.

Mit Material von dpa-AFX

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
K+S - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.02.2023
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6