Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
21.06.2021 Florian Söllner

Köstlich: Angela Merkel mit Becker-Faust für IBM, Daimler, BMW gegen Google

-%
IBM

Die Bundeskanzlerin ist zum Ende ihrer Amtszeit nicht unumstritten – doch jüngst ist im Zuge der IBM-Quantencomputer-Präsentation noch einmal aufgeblitzt, wieso sie bei vielen Deutschen so beliebt ist. Angela Merkel war im Video-Gespräch mit IBM-Europa-Chef Martin Jetter, der klarmacht, man müsse sich anstrengen, doch sei im Wettlauf mit China zuversichtlich, beim Zukunftsthema Quantencomputer abzuliefern.

IBM (WKN: 851399)

Und Google, fragt Angela Merkel nach, wie sei das IBM "Wunder der Technik" dem US-Quantencomputer-Rivalen gegenüber positioniert? Die klare Antwort: „Die Technologie ist jetzt nutzbar, wir laden die Industrie, die Forschung ein, dieses System jetzt zu nutzen.“ Das System werde bis 2023 von rund 27 Qubits auf dann über 1.000 Qubits aufgerüstet. Firmen wie Google "haben etwas auf dem Papier“, sagte Jetter, „aber wir, haben es hier.“ Worte, auf die die Kanzlerin mit einem Lächeln und einer Siegerfaust, die einst Tennis-Star Boris Becker prägte, (Bild) reagierte.

IBM Livestream
Angela Merkel freut sich

Bereits Anfang des Jahres gelang es Forschern von IBM und Mercedes die Anzahl der Qubits, die ein Quantencomputer zur Simulation von Molekülen benötigt, zu reduzieren. Dieser Erfolg könnte für die Entwicklung von E-Auto-Zellen entscheidend werden.

Im heutigen AKTIONÄR TV wird auf die Wichtigkeit der neuen Quantencomputer und die Aktien von IBM, Nvidia und Volkswagen eingegangen.

IBM, Nvidia, Bitcoin

Hochzeit: Angebot des Jahres

Hinweis: VW und Nvidia sind Teil des Depot 2030 des AKTIONÄR Hot Stock Report. Jetzt gibt es ein einmaliges Angebot: Wer bei der ersten gemeinsamen Ausgabe nach der Fusion des TFA- und HSR-Dienstes von Anfang an dabei sein will, kann sich hier für ein Jahresticket freischalten.

Start Depot 2030

Buchtipp: Die großen Neun

Die „großen Neun“ haben eines gemeinsam: Sie alle treiben mit Macht die Entwicklung künstlicher Intelligenz (KI) voran – und dieses Thema polarisiert: Entweder ist KI der Heilsbringer schlechthin oder aber eine tödliche Gefahr für die Menschheit. Doch wie heißt es so schön? Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen. Futuristin und Bestsellerautorin Amy Webb macht sich auf die Suche nach der Wahrheit. Sie erklärt unter anderem, weshalb wir KI nicht gigantischen Tech-Konzernen und auch nicht einzelnen Weltmächten wie China überlassen dürfen. Sie zeigt auf, was Politik, Wirtschaft und jeder von uns tun kann, damit künstliche Intelligenz sich am Ende nicht als Fluch, sondern als Segen herausstellt.
Die großen Neun

Autoren: Webb, Amy
Seitenanzahl: 368
Erscheinungstermin: 29.08.2019
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-638-7