08.03.2017 Thomas Bergmann

Kampf um 12.000 - DAX lässt nicht locker

-%
DAX
Trendthema

Trotz schwächerer Vorgaben von der Wall Street und aus Fernost dreht der deutsche Leitindex am Mittwoch ins Plus. Mittlerweile attackiert der DAX sogar wieder die psychologisch wichtige 12.000-Punkte-Marke. Das morgige Meeting der europäischen Notenbanker scheint die Marktteilnehmer nicht groß zu stören.

Bei 12.000 Punkten liegt zwar kein horizontaler Widerstand, trotzdem sind solche runden Marken von wichtiger Bedeutung für Charttechniker. Auf was es sonst noch ankommt, erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe des "DAX-Check" bei DER AKTIONÄR TV.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4