US-Aktien-Boom: 3 Geheimtipps fürs Depot
Foto: Shutterstock
02.11.2021 Benjamin Heimlich

Irre Kursbewegung bei Avis, Nvidia wertvoller als Berkshire Hathaway – der Tag an der Wall Street

-%
DowJones

Nachdem er sie am Montag bereits kurz übersprungen hatte, gelang es dem Dow Jones am Dienstag oberhalb der 36.000-Punkte-Marke aus dem Handel zu gehen. Regelrechte Kurskapriolen erlebte die Aktie des Autovermieters Avis Budget. Für die Anleger richtet sich jetzt der Blick auf die Zinsentscheidung der Fed am Mittwoch.

Nach einem schwungvollen Start in den Handelstag markierte der Dow Jones mittags ein neues Allzeithoch bei 36.088 Punkten. Am Nachmittag ging dem Index dann etwas die Luft aus: Bei einem Plus von 0,4 Prozent ging er bei 36.053 aus dem Handel.

Der stärkste Wert im Dow Jones war am Dienstag Cisco Systems mit einem Zugewinn von fast drei Prozent. Mit einem Plus von jeweils gut zwei Prozent folgten auf den Plätzen zwei und drei der Chemiekonzern Dow und Amgen.

Die rote Laterne ging mit einem Abschlag von 1,5 Prozent an das Kreditkarten-Unternehmen Visa.

DowJones (WKN: CG3AA2)

Auch bei den Technologie-Werten dominierten die grünen Vorzeichen. Der Nasdaq-100 Index legte 67 Punkte auf 15.972 Punkte zu.

Zu den größten Gewinnern zählt unter anderem Nvidia. Mit einem Plus von 2,2 Prozent kommt der Chiphersteller mittlerweile auf eine Marktkapitalisierung vom über 657 Milliarden Dollar und hat damit Warren Buffetts Berkshire Hathaway als siebt-wertvollstes US-Unternehmen abgelöst.

Nasdaq 100 (WKN: CG3AA3)

Den turbulentesten Handelstag legte die Aktie des Autoverleihers Avis Budget hin. Sie stieg in der Spitze um mehr als 200 Prozent und ging mit einem Plus von 108 Prozent aus dem Handel. Die Hintergründe der Kurskapriolen lesen Sie hier.

Die Rallye bei Avis hat gleichzeitig noch ein bullishes Signal ausgelöst, zumindest nach der Dow-Theorie. Eine der sechs Regel besagt, dass wichtige Bullen- oder Bärenmarktsignal nur ausgelöst werden können, wenn Dow Industrials und Dow Transport, der dank der starken Zuwächse bei Avis mehr als 1.000 Punkte zulegte, dasselbe Signal zeigen. Beide Indizes mit Rekordschlusskursen ergeben daher ein extrem bullishes Signal.

Das war sonst noch wichtig am Dienstag:

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DowJones - PKT

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.

Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 07.12.2023
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6

Die 800% Strategie – 36.000 Euro seit Jahresstart! So geht Gewinn-Maximierung. Jetzt einsteigen