Jetzt auf die neuen Favoriten setzen!
20.05.2019 Michael Schröder

Infineon Technologies unter Druck: Lieferungen an Huawei wegen US-Druck eingestellt?

-%
Infineon

Verliert Infineon Technologies mit Huawei einen wichtigen Kunden? Der Halbleiterkonzern soll Medienberichten zufolge Chip-Lieferungen an den chinesischen Handyhersteller und Netzwerkausrüster ausgesetzt haben. Im Handelskonflikt mit China war Huawei auf eine schwarze Liste der US-Regierung geraten. Die Infineon-Aktie geht auf Tauchstation.

Im Handelskonflikt mit China waren am Freitag US-Maßnahmen in Kraft getreten und Huawei auf eine schwarze Liste der US-Regierung geraten. Wie der Nikkei Asian Review in Berufung auf Kreise schrieb, hat Infineon die Chip-Lieferungen an den Handyhersteller und Netzwerkausrüster daraufhin vorerst eingestellt. Nikkei beruft sich auf mit der Situation vertraute Quellen.

Beugt sich der DAX-Konzern dem steigenden Druck, den die USA auf den chinesischen Huawei-Konzern ausüben? Infineon liefert unter anderem Schaltkreise für die Stromversorgung an Huawei. Dem Vernehmen nach erwirtschaften die Münchner mit Huawei rund 100 Millionen Dollar Umsatz im Jahr.

Zum Vergleich: Im Gesamtjahr will der Konzern beim Umsatz dagegen rund acht Milliarden Euro erzielen.

Ein Infineon-Sprecher wollte sich zunächst nicht äußern. DER AKTIONÄR erwartet im Tagesverlauf aber eine offizielle Stellungnahme – und rät investierten Anleger, trotz der angespannten Situation vorerst Ruhe zu bewahren.

Auch andere Konzerne, darunter Google, sollen Medienberichten zufolge auf die politische Entscheidung des US-Präsidenten Donald Trump reagiert haben.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.

Buchtipp: Wenn Affen von Affen lernen

Was ist Intelligenz im künstlichen und menschlichen Sinn? Können Maschinen Bewusstsein entwickeln und wie würden wir das erkennen? Sind Maschinen fähig, Empathie zu zeigen und zu fühlen? Innovations-Guru Dr. Mario Herger gibt darauf Antworten. Er verdeutlicht die vielfältigen Chancen und positiven Auswirkungen von KI auf alle Aspekte des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens. Spannende Gespräche mit KI-Vordenkern und KI-Praktikern aus dem Silicon Valley vermitteln dem Leser wertvolle neue Erkenntnisse und Mindsets. Ein unentbehrlicher KI-Ratgeber für Gegenwart und Zukunft!

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 27.02.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-649-3