01.09.2012 Dominik Schertel

Indexkarussell dreht sich: Conti, Lanxess und Tag Immobilien vor dem Sprung

-%
BB Biotech
Trendthema

Wer steigt auf, wer steigt ab? In der kommenden Woche herrscht Gewissheit. Am Mittwoch, den 5. September, wird die Deutsche Börse die Indexanpassungen bekanntgeben. Die Umsetzung der Beschlüsse erfolgt zum Montag, den 24. September. DER AKTIONÄR gibt einen Überblick.

Auf Basis ihrer August-Rangliste wird die Deutsche Börse am kommenden Mittwoch die Indexanpassungen beschließen. Der Börsenwert des Streubesitzes und der Aktienumsatz entscheiden darüber, in welchen Index ein Konzern geführt wird. Während der ein oder andere Aufstiegs- bzw. Abstiegskandidat bereits so gut wie sicher ist, muss andernorts noch gezittert werden.

Kopf-an-Kopf-Rennen

Der Wiederaufstieg von Continental in den DAX scheint in trockenen Tüchern. Spannend wird es bei Lanxess. Dem Spezialchemiekonzern werden gute Chancen eingeräumt, den Sprung in die erste Börsenliga ebenfalls zu schaffen. Als heiße Abstiegskandidaten werden der Handelskonzern Metro und/oder der LKW-Bauer MAN gehandelt

Deutz vor dem Aus

Die Aktie des Motorenbauers Deutz hat sich in den vergangenen Monaten sehr schwach entwickelt und wird im Zuge dessen wohl den Platz im MDAX räumen müssen. Als MDAX-Neuling gilt der Immobilienkonzern TAG Immobilien. Neben Deutz könnte es wegen des schwachen Börsenumsatzes zudem das BayWa-Papier treffen. In diesem Fall gilt der Online-Reifenhändler Delticom als heißer Anwärter auf den freien Platz.

Drei potenzielle Absteiger

Als sicheren Absteiger aus dem TecDAX sehen Experten den Telefonhersteller Gigaset. Auch für die Titel von Singulus und Solarworld könnte es eng werden. Als TecDAX-Neulinge werden der Lasertech-Spezialist LPKF Laser und das Biotech-Unternehmen BB Biotech gehandelt.