9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Shutterstock
03.09.2020 Florian Söllner

Große Prognose: Nvidia wird wie Apple

-%
Nvidia

Der Höhenflug unseres Top-Tipp-Spekulativ Nvidia setzt sich fort. Dies ist auch immer optimistischeren Analystenstimmen zu verdanken. Besonders aufhorchen lässt dabei die Aussage von Jeffries-Experte Mark Lipacis. Er erhöht nicht nur das Ziel für die Aktie auf 570 Dollar, sondern erklärt auch anschaulich, wieso.

Foto: Shutterstock

Lipacis zufolge hat Nvidia die realistische Chance, eine ähnliche Marktmacht wie Apple zu erreichen. Konkret bezieht er sich dabei auf Chip-Anwendungen in Rechenzentren. Hierfür habe Nvidia ein KI-Ökosystem geschaffen, welches den Markt so dominieren könne wie es Apple im Smartphones-Sektor gelungen sei. Der Clou: Nvidia verkauft nicht nur Grafikprozessoren, sondern zugleich die Software-Infrastruktur CUDA, was den Burggraben für neue Konkurrenten schwer überwindbar macht.

Nvidia (WKN: 918422)

Ähnlich dominant wie Apple und auf den Spuren von Tesla befindet sich Nvidia auch im Zukunftsmarkt Roboterauto. Bereits im Juni wurde gemeldet: Ab 2024 wird die Nvidia-Architektur in jedem neuen Mercedes verbaut. Das Auto der Zukunft wird damit zu einer Art iPhone, welches ständig Software-Updates erhält. Dank der Fortschritte „in Lichtgeschwindigkeit“ bei der Künstlichen Intelligenz, verbessert sich das System laut Nvidia permanent.

Jeffries zufolge könnte alleine der Daimler-Vertrag pro Jahr zusätzliche 5,5 Milliarden Dollar in die Kasse der AKTIONÄR-Empfehlung („Parallel Power Pur“) Nvidia spülen.

1.890 Prozent Plus mit Nvidia

Nvidia befindet sich seit Erstempfehlung im Jahr 2015 mit einem Plus von 1.890 Prozent auf der Empfehlungsliste des AKTIONÄR Hot Stock Report. Das aktuelle Rating lautet hier weiterhin „Kaufen.“ Details dazu finden Sie hier.

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Nvidia.