03.01.2020 Markus Bußler

Gold: Stopp!

-%
Gold
Trendthema

Gold steigt. Der Grund ist schnell gefunden: Die USA haben einen der ranghöchsten Generäle des Iran getötet. Und die Antwort des Irans lässt nicht lange auf sich warten. Dort kündigt man eine vernichtende Rache an. Was wir aktuell sehen, ist eine sogenannte Safe-Haven-Rallye. Eine Flucht der Anleger in den sicheren Hafen Gold. Doch aus Sicht der Goldanleger ist mit dieser Bewegung noch nichts gewonnen.

Die Vergangenheit zeigt: Bewegungen, die auf geopolitischen Ereignissen beruhen, haben mitunter nur eine kurze Halbwertszeit. Dazu zieht Silber nicht richtig mit. Der Silberpreis steigt aktuell prozentual weniger stark als der Goldpreis. Auch das ist ein Zeichen, dass die aktuelle Bewegung vor allem Angstgetrieben ist. Dazu hat Gold mittlerweile rund 100 Dollar seit dem Tief im Dezember zugelegt. Kurzfristig ist der Goldpreis aus technischer Sicht leicht überkauft. Aber das wohl wichtigste, das Goldanleger jetzt im Auge behalten sollen, ist der Chart: Der Goldpreis ist aktuell im Bereich des Hochs aus dem vergangenen Sommer angekommen. Und dieses Sechs-Jahreshoch ist ein entscheidender Widerstand. Und dieser Widerstand dürfte den Goldbullen trotz des Rückenwinds durch die geopolitischen Ängste einiges abverlangen.

Gold (ISIN: XC0009655157)

Anleger tun gut daran, nicht gleich in Euphorie zu verfallen mit Blick auf den Goldpreis. Charttechnisch steht jetzt die erste Richtungsentscheidung an und es spricht einiges dafür, dass die Bären die wichtige Bastion in Form des Hochs aus 2019 zunächst verteidigen werden. Doch für etwaigen Frust besteht kein Anlass. Ein möglicher Rücksetzer dürfte die Basis dafür bilden, dass Gold einen neuen Anlauf nimmt, diesen Widerstand zu nehmen und anschließend in Richtung 1.700 Dollar zu steigen. Kurzfristig erscheint der Chart etwas überkauft und bietet Platz für einen Rücksetzer. Aber der wiederum sollte als Kaufgelegenheit gesehen werden.

Buchtipp: Gold - Player, Märkte, Chancen

Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten der ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In »Gold – Player, Märkte, Chancen« entführt Markus Bußler die Leser in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfährt der Leser, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie man sein Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold macht.

Autoren: Bußler, Markus
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 14.09.2016
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-398-0