Das ist Ihre Erfolgsstrategie für schwache Börsen
Foto: Börsenmedien AG
17.09.2014 Thorsten Küfner

Gazprom: Keine „Gas-Gegensanktionen“

-%
DAX

Angesichts der Sanktionen der westlichen Staaten befürchten viele Marktteilnehmer Gegenreaktionen aus Moskau. So sorgen sich etwa einige Experten, dass der halbstaatliche Energieriese Gazprom die Erdgaslieferungen in den Westen kappen könnte. Wie der stellvertretende Energieminister des Landes, Anatoli Janowski, nun erklärte, beabsichtigt Russland keine Gegenreaktion. Janowski betonte: „Ich weiß nichts davon. Soviel ich weiß, hat Russland keine solchen Gegenmaßnahmen geprüft. Gegen-Sanktionen sind kontraproduktiv und nicht sehr geeignet für uns oder die anderen Parteien.“

Foto: Börsenmedien AG

Geduld ist gefragt

Die Aktie von Gazprom bleibt wegen der hohen Volatilität und der hohen politischen Risiken weiterhin ein heißes Eisen und daher nicht für konservative Anleger geeignet. Wer allerdings über ausreichend Mut und Geduld verfügt, kann sich die aktuell enorm günstig bewertete Aktie von Gazprom ins Depot legen. Der Stopp sollte bei 4,70 Euro platziert werden.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Gazprom - €

Buchtipp: Modern Money Theory

Manche Ökonomen halten die Modern Money Theory (MMT) nicht nur für die Weiterentwicklung der Thesen von John Maynard Keynes, sondern auch für das richtige oder sogar einzige Rezept für erfolgreiche Finanzpolitik des 21. Jahrhunderts. Andere, wie etwa Paul Krugman, kritisieren sie scharf und warnen vor Hyperinflation. Kann man die Thesen der MMT mit „Mehr Staat, weniger Markt“ angemessen beschreiben? Haben die Ökonomen recht, die wollen, dass sich Geldpolitik an Beschäftigungszielen orientiert? Der passende theoretische Rahmen für Geldpolitik in unserer Zeit oder nur alter Wein in neuen Schläuchen – Kater garantiert? Wer mitreden will, der muss verstehen. Wer verstehen will, dem empfehlen wir diese Einführung ins Thema.
Modern Money Theory

Autoren: Wray, L. Randall
Seitenanzahl: 400
Erscheinungstermin: 06.10.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-852-7