15 Fragen, 15 Antworten – so handeln Sie jetzt richtig
Foto: Börsenmedien AG
05.03.2015 Thorsten Küfner

Gazprom: Die Kasse klingelt …noch

-%
DAX

Auf den Geschäftskonten des russischen Gasriesen Gazprom sind nun offenbar weitere 15 Millionen Dollar eingegangen – aus der Ukraine. Dies bestätigte heute Gazprom-Sprecher Sergei Kupriyanov. Er rechnete sogleich auch aus, wie lange das Nachbarland durch diese Vorauszahlung nun weiter mit Erdgas versorgt wird.

Die Summe reiche aus, um damit 45,6 Millionen Kubikmeter russisches Erdgas zu bezahlen. Dies bedeute laut Kupriyanov, dass die Ukraine somit bei gleichbleibendem Verbrauch ausreichend Erdgas für weitere fünf Tage habe. Wie es danach und vor allem nach März – wenn das im Herbst 2014 ausgehandelte „Winterpaket“ ausläuft – weitergeht, steht derzeit noch in den Sternen.

Ein heißes Eisen

Die Gazprom-Aktie ist zwar nach wie vor extrem günstig bewertet, bleibt für konservative Anleger aber wegen der hohen politischen Risiken nicht geeignet. Bei der hochvolatilen Aktie sollten weiterhin nur mutige Anleger mitspekulieren. Der Stopp sollte bei 3,50 Euro platziert werden.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Gazprom - €

Buchtipp: Modern Money Theory

Manche Ökonomen halten die Modern Money Theory (MMT) nicht nur für die Weiterentwicklung der Thesen von John Maynard Keynes, sondern auch für das richtige oder sogar einzige Rezept für erfolgreiche Finanzpolitik des 21. Jahrhunderts. Andere, wie etwa Paul Krugman, kritisieren sie scharf und warnen vor Hyperinflation. Kann man die Thesen der MMT mit „Mehr Staat, weniger Markt“ angemessen beschreiben? Haben die Ökonomen recht, die wollen, dass sich Geldpolitik an Beschäftigungszielen orientiert? Der passende theoretische Rahmen für Geldpolitik in unserer Zeit oder nur alter Wein in neuen Schläuchen – Kater garantiert? Wer mitreden will, der muss verstehen. Wer verstehen will, dem empfehlen wir diese Einführung ins Thema.
Modern Money Theory

Autoren: Wray, L. Randall
Seitenanzahl: 400
Erscheinungstermin: 06.10.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-852-7