Börsen-Achterbahn: Jetzt richtig handeln
Foto: Börsenmedien AG
26.02.2015 Thorsten Küfner

Gazprom: Das sind die neuesten Schätzungen

-%
DAX

Angesichts der rückläufigen Energiepreise sowie der Rubelschwäche haben mittlerweile fast alle Analysten, die sich mit der Aktie von Gazprom befassen, ihre Ergebnisschätzungen aktualisiert. Eines vorweg: Die Aktie des weltgrößten Gasproduzenten ist immer noch extrem günstig bewertet.

Für das laufende Jahr rechnen die Experten damit, dass Gazprom einen Umsatz von 102 Milliarden Dollar erzielen dürfte. 2016 sollen die Erlöse dann auf 113 Milliarden Dollar klettern. Das EBITDA wird für 2015 auf 34,0 und für 2016 auf 36,7 Milliarden Dollar geschätzt. Der Nettogewinn soll sich auf 14,5 Milliarden Dollar beziehungsweise 1,34 Dollar je Aktie belaufen. Daraus würde sich ein KGV von 3,6 ergeben. 2016 dürfte es den Prognosen zufolge sogar auf nur noch 2,8 sinken. Die Dividende soll indes konstant gehalten werden – allerdings nur auf Rubelbasis. In Dollar oder Euro gerechnet halbiert sich die Ausschüttung wegen des starken Rubelverfalls auf etwa 0,23 Dollar beziehungsweise 0,20 Euro.

Extrem günstig, aber auch sehr riskant

Es bleibt dabei: Die Bewertung der Gazprom-Aktie ist extrem günstig. Dennoch ist das Papier des weltgrößten Erdgasproduzenten nicht für konservative Anleger geeignet. Die politischen Risiken sind einfach zu hoch. Daher sollten hier wirklich ausnahmslos mutige Anleger mit einem langen Atem einsteigen.

Buchtipp: Regel Nummer 1

Früher war Phil Town wie alle anderen. Er hielt Geldanlage für zu kompliziert, um darin erfolgreich sein zu können. Als ehemaliger Angehöriger der Eliteeinheit Green Berets, der seinen Lebensunterhalt als River Guide verdiente, schien ihm das alles zu undurchsichtig. Um es richtig zu machen – davon war er überzeugt –, müsse man es als Vollzeitjob betreiben. Dann allerdings lernte er die Regel Nummer 1 kennen. Sie ist ganz einfach: „Verliere kein Geld!“ In seinem Klassiker erklärt Town, wie er mithilfe dieser einen Regel in fünf Jahren aus tausend Dollar eine Million machte. Er zeigt, dass „kein Geld verlieren“ an der Börse gleichbedeutend ist mit „mehr Geld verdienen, als man sich je vorgestellt hätte“. Town redet Klartext: „Ich werde Ihre Zeit nicht mit Gelaber verschwenden, nicht mit klugen Geschichten, die Ihnen Sachen sagen, die Sie bereits wissen. Der Deal ist einfach: Ich bringe Sie ans Ziel, und zwar Schritt für Schritt.“

Autoren: Town, Phil
Seitenanzahl: 400
Erscheinungstermin: 23.08.2018
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-606-6