10x maximale Hebel-Power >> Ihr Ticket
Foto: Börsenmedien AG
26.11.2013 Florian Westermann

Facebook-Aktie: Höchste Gefahr

-%
DAX

Die Aktie des weltgrößten Sozialen Netzwerks Facebook läuft seit Wochen nach unten. Bei den Charttechnikern läuten die Alarmglocken, nachdem die Unterstützung im Bereich von 45,70 Dollar unterschritten wurde.

Damit rückt jetzt die nächste Unterstützung bei 42,43 Dollar in den Blick. Spätestens hier sollte der Titel drehen – sonst könnte die Aktie den Abwärtstrend beschleunigen und schnell unter die 40-Dollar-Marke fallen.

Analysten sind indes positiv gestimmt. 40 Kaufempfehlungen steht nicht eine einzige Verkaufsempfehlung gegenüber. Zuletzt haben sich Canaccord Genuity und Topeka Capital zu Wort gemeldet – beide raten zum Kauf der Aktie mit Kursziel 62 beziehungsweise 63 Dollar.

Foto: Börsenmedien AG

Stoppkurs beachten

Aus charttechnischer Sicht ist die Facebook-Aktie spürbar angeschlagen. Investierte Anleger beachten den Stoppkurs bei 31 Euro (42 Dollar).

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Facebook - €

Buchtipp: Broken Code

Facebook war einst der unangefochtene Titan der sozialen Medien. Doch nach einer Reihe von Skandalen, darunter der Vorwurf der Wahlbeeinflussung durch Falschmeldungen, musste sich das Unternehmen – und die Welt – fragen, ob es in der Lage war, seine eigene Plattform zu kontrollieren. Facebook-Mitarbeiter machten sich an die Arbeit, um Antworten zu finden. Dabei stießen sie auf Probleme, die weit über die Politik hinausgingen. Wall Street Journal-­Reporter Jeff Horwitz erzählt die fesselnde Insiderstory dieser Mitarbeiter und ihrer brisanten Entdeckungen und enthüllt die schockierenden Auswirkungen von Facebooks blindem Ehrgeiz.

Broken Code

Autoren: Horwitz, Jeff
Seitenanzahl: 432
Erscheinungstermin: 11.04.2024
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-945-6

Jetzt sichern