Sieben neue Highflyer: Nach Apple, Tesla & Co
04.08.2020 Dr. Dennis Riedl

FAANG nur "2. Sieger": Novavax, Livongo, Quidel und Co dominieren im Nasdaq!

-%
NOVAVAX

Der Nasdaq Index überflügelt sie in diesem Jahr alle. Die FAANG-Aktien (Facebook, Amazon, Apple, Netflix, Google/Alphabet) ziehen durch ihren hohen Einfluss den Index dabei zwar nach oben – noch weitaus stärkere Big Caps beflügeln den Index jedoch ebenfalls. Eine Auflistung der Top 10-Aktien nach ihrer aktuellen Trendstärke.

In der ersten Reihe spielt Musik, in der zweiten ist die Party

Die Performance der US-Märkte wird häufig den wenigen großen Tech-Aktien zugeschrieben. Das ist zwar nicht ganz falsch, denn Aktien mit hohem Gewicht können den Index leichter bewegen. Es wird dabei allerdings vernachlässigt, dass diverse Aktien aus der zweiten Reihe den FAANG-Werten performanceseitig seit Monaten den Rang ablaufen. Die folgende Liste zeigt hierzu die Top 10 der Big Caps (Aktien mit Marktkapitalisierung von mehr als 5 Mrd. Euro):

Quelle: TSI USA, Ausgabe 15/2020, Seite 14 (31.07.2020)

Seit Jahresbeginn weisen Facebook (+10%), Amazon (+50%), Apple (+35%), Netflix (+30%) und Alphabet (+5%) allesamt positive Renditen auf. Eine Novavax (Platz 1) hat sich allerdings heuer im Wert verdreißigfacht. Die Geschichten der folgenden Plätze lesen sich ähnlich. Das vermittelt einen Eindruck davon, was im weltgrößten Tech-Index derzeit eigentlich abläuft.

Aktien der Topliste: Renditeerwartung

Eine systematische Investition in die obigen Topperformer führt im Durchschnitt (nach langfristigem Backtest wie auch real in den letzten vier Jahren) zu annualisierten Renditen jenseits der +25% p.a. Entsprechend weisen die obigen Titel aktuell noch immer günstige Chance/Risiko-Verhältnisse für Anleger auf.

Vorsicht ist dennoch geboten: Die Strategie, auf Top-Trendaktien zu setzen, impliziert auch höhere Volatilitäten, die durch ein geeignetes Risikomanagement aufgefangen werden sollten.

Mehr dazu im Börsendienst TSI USA. Informationen dazu nach Klick auf das folgende Bild.

TSI USA
www.tsi-usa.de

Hinweis auf Interessenskonflikte: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Facebook, Apple, Tesla.

Buchtipp: The Four

Cambridge Analytica, Datenleaks, Steuerflucht: Die Tech-Giganten Amazon, Apple, Facebook und Google – oder wie Marketing-Guru Scott Galloway sie nennt: die vier apokalyptischen Reiter – werden von Skandalen geplagt. Und doch sind sie mächtiger und erfolgreicher als je zuvor. Man kann sie weder ignorieren noch boykottieren. Sie haben mit ihren Geschäftsmodellen die Regeln des Wirtschaftslebens und die Voraussetzungen für Erfolg neu definiert. Scott Galloway führt vor, wie die Vier unsere grundlegenden emotionalen Bedürfnisse mit einer Schnelligkeit und in einem Ausmaß manipulieren, an die andere nicht herankommen. Und er zeigt, welche Lehren man aus ihrem Aufstieg für sein eigenes Unternehmen oder seinen eigenen Job ziehen kann. Ob man mit ihnen konkurrieren, mit ihnen Geschäfte machen oder einfach in der Welt leben will, die von ihnen beherrscht wird – man muss die Vier verstehen

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.03.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-682-0