Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Börsenmedien AG
28.03.2019 Marion Schlegel

Evotec mit überzeugender Vorstellung: Aktie gewinnt 3% – großes Kaufsignal greifbar nahe

-%
Evotec

Das im MDAX notierte Biotech-Unternehmen, Evotec, hat heute die Zahlen für das vergangene Geschäftsjahr vorgelegt. Sowohl damit als auch mit dem Ausblick auf das laufende Jahr konnten die Hamburger überzeugen. Der Umsatz stieg um 42 Prozent auf 375,4 Millionen Euro. Hierzu trugen neben zahlreichen Meilensteinzahlungen aus den Partnerprogrammen, auch der übernommene US-Auftragsforscher Aptuit bei. Hinzu kam ein gut laufendes Tagesgeschäft. Meilensteine wurden 2018 vor allem in den Kooperationen mit Bayer in den Bereichen Endometriose/chronischem Husten sowie Nierenerkrankungen und in den iPSC-basierten Allianzen mit Celgene im Bereich Neurodegeneration sowie mit Sanofi im Bereich Diabetes erreicht. Das bereinigte Ebitda verbesserte sich um 67 Prozent auf 95,5 Millionen Euro, ohne Einmaleffekte etwa aus Steuergutschriften waren es 92 Millionen Euro. Unter dem Strich ergab sich ein Gewinn von rund 84 Millionen Euro, nach rund 23,5 Millionen Euro ein Jahr zuvor.

Foto: Börsenmedien AG

Quelle: Evotec

Auch 2019 peilt das Unternehmen weitere Zuwächse. Die Konzernerlöse aus Verträgen mit Kunden, ohne Erlöse aus Weiterbelastungen, ohne Erlöse aus Weiterbelastungen, sollen um rund zehn Prozent wachsen, so Evotec in einer Mitteilung. Diese Annahme beruhe auf dem derzeitigen Auftragsbestand, den absehbaren Neuverträgen und Vertragsverlängerungen sowie den Aussichten auf Meilensteinzahlungen. Die Prognose basiert auf unveränderten Wechselkursen gegenüber 2018. Auch das bereinigte Konzern-EBITDA soll um etwa zehn Prozent zulegen. Im Laufe des Tages wird zudem der Vorstand, Werner Lanthaler, einen Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr geben.

Foto: Börsenmedien AG

Die Aktie reagiert derweil mit einem kräftigen Plus von drei Prozent auf 22,73 Euro. Bis zum Mehrjahreshoch, das im September vergangenen Jahres bei 23,36 Euro markiert wurde, ist es nicht mehr weit. Es bleibt spannend, ob Evotec möglicherweise heute der große charttechnische Ausbruch nach oben gelingt. Anleger bleiben bei dem Papier ganz klar weiter an Bord. Hervorragend entwickelt hat sich auch bereits das Faktor-Zertifikat auf Evotec, das am 26. März im Rahmen des Tipps des Tages vom AKTIONÄR empfohlen wurde. Hier kommen Sie zur Empfehlung auf DER AKTIONÄR TV.

Buchtipp: Krisenfest

Wir schreiben das Jahr 2020. Die Welt ist im ­Krisenmodus. Die globale Pandemie verunsichert die Menschen. Die Börsen crashen – um direkt danach wieder steil anzusteigen. Der Zustand unseres Geldsystems ist besorgniserregend. Nega­tive Zinsen und wachsende Staatsverschuldung sind an der Tagesordnung. Kurz gesagt: Vermögensaufbau und Vermögensschutz waren selten so wichtig wie heute. Aaron Koenig widmet sich in seinem neuen Buch den Fragen, welche die Anleger jetzt umtreiben: Wie schütze ich meine Erspar­nisse? Wie sichere ich mein Geld gegen eingefro­rene Konten, Enteignungen und andere finanzielle Repressionen? Welche Investmentstrategien funktionieren auch in Krisenzeiten? Koenig spannt den Bogen von passivem Einkommen über Kryptowährungen als Absicherung bis hin zu krisensicheren Kommunikationstechniken und Verschlüsselungsmethoden. Das richtige Buch zur richtigen Zeit.
Krisenfest

Autoren: Koenig, Aaron
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-660-8