15 Fragen, 15 Antworten – so handeln Sie jetzt richtig
Foto: Börsenmedien AG
28.03.2019 Marion Schlegel

Evotec mit überzeugender Vorstellung: Aktie gewinnt 3% – großes Kaufsignal greifbar nahe

-%
Evotec

Das im MDAX notierte Biotech-Unternehmen, Evotec, hat heute die Zahlen für das vergangene Geschäftsjahr vorgelegt. Sowohl damit als auch mit dem Ausblick auf das laufende Jahr konnten die Hamburger überzeugen. Der Umsatz stieg um 42 Prozent auf 375,4 Millionen Euro. Hierzu trugen neben zahlreichen Meilensteinzahlungen aus den Partnerprogrammen, auch der übernommene US-Auftragsforscher Aptuit bei. Hinzu kam ein gut laufendes Tagesgeschäft. Meilensteine wurden 2018 vor allem in den Kooperationen mit Bayer in den Bereichen Endometriose/chronischem Husten sowie Nierenerkrankungen und in den iPSC-basierten Allianzen mit Celgene im Bereich Neurodegeneration sowie mit Sanofi im Bereich Diabetes erreicht. Das bereinigte Ebitda verbesserte sich um 67 Prozent auf 95,5 Millionen Euro, ohne Einmaleffekte etwa aus Steuergutschriften waren es 92 Millionen Euro. Unter dem Strich ergab sich ein Gewinn von rund 84 Millionen Euro, nach rund 23,5 Millionen Euro ein Jahr zuvor.

Foto: Börsenmedien AG

Quelle: Evotec

Auch 2019 peilt das Unternehmen weitere Zuwächse. Die Konzernerlöse aus Verträgen mit Kunden, ohne Erlöse aus Weiterbelastungen, ohne Erlöse aus Weiterbelastungen, sollen um rund zehn Prozent wachsen, so Evotec in einer Mitteilung. Diese Annahme beruhe auf dem derzeitigen Auftragsbestand, den absehbaren Neuverträgen und Vertragsverlängerungen sowie den Aussichten auf Meilensteinzahlungen. Die Prognose basiert auf unveränderten Wechselkursen gegenüber 2018. Auch das bereinigte Konzern-EBITDA soll um etwa zehn Prozent zulegen. Im Laufe des Tages wird zudem der Vorstand, Werner Lanthaler, einen Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr geben.

Foto: Börsenmedien AG

Die Aktie reagiert derweil mit einem kräftigen Plus von drei Prozent auf 22,73 Euro. Bis zum Mehrjahreshoch, das im September vergangenen Jahres bei 23,36 Euro markiert wurde, ist es nicht mehr weit. Es bleibt spannend, ob Evotec möglicherweise heute der große charttechnische Ausbruch nach oben gelingt. Anleger bleiben bei dem Papier ganz klar weiter an Bord. Hervorragend entwickelt hat sich auch bereits das Faktor-Zertifikat auf Evotec, das am 26. März im Rahmen des Tipps des Tages vom AKTIONÄR empfohlen wurde. Hier kommen Sie zur Empfehlung auf DER AKTIONÄR TV.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Evotec - €

Buchtipp: Die Neuentdeckung der Schöpfung

Was fällt Ihnen spontan zu „Synthetische Biologie“ ein? Wenn Sie kein Spezia­list sind, dann lautet die Antwort sehr wahrscheinlich: „Nichts!“ Synthetische Biologie ist die neueste Entwicklung moderner Biologie. Sie zielt darauf, biologische Systeme – also Moleküle, Zellen oder Organismen – zu erzeugen, die so in der Natur nicht vorkommen. Im Ergebnis kann DNA nicht mehr nur dekodiert oder beeinflusst werden – sie kann geschrieben werden. Best­sellerautorin und Zukunftsforscherin Amy Webb veranschaulicht in ihrem neuen Buch die immensen Chancen, die diese Technologie für Gesundheit, Ernährung und viele andere Bereiche des täglichen Lebens bietet. Sie widmet sich aber auch den gesellschaftlichen, ethischen und religiösen Fragen, die dieser weitere Schritt hin zur Kontrolle unseres Lebens mit sich bringt.
Die Neuentdeckung der Schöpfung

Autoren: Webb, Amy Hessel, Andrew
Seitenanzahl: 432
Erscheinungstermin: 01.09.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-803-9