Ausbruch bestätigt – das ist Ihre neue Trading-Chance
Foto: Börsenmedien AG
11.04.2019 Marion Schlegel

Evotec gelingt neuer Deal – Kaufchance?

-%
Evotec

Evotec hat am heutigen Donnerstag eine neue Kooperation bekannt gegeben. Das Unternehmen wir zukünftig mit Indivumed GmbH zur Erforschung und Entwicklung von first-in-class Therapeutika für die Behandlung von kolorektalem Krebs („Darmkrebs“) zusammenarbeiten. Diese ist vorest auf zwei Jahre ausgerichtet. Dabei werden Evotecs proprietäre Bioinformatik-Analyseplattform “PanHunter” und deren Plattformen zur Entdeckung niedermolekularer Substanzen und Antikörpern mit der Darmkrebs-Kohorte aus Indivumeds Multi-Omics-Krebsdatenbank „IndivuType“ kombiniert. Ziel dieser präzisionsmedizinischen Zusammenarbeit seien äußerst effektive und langlebige Therapien mit klaren Strategien für die Stratifizierung bei Darmkrebspatienten, so Evotec in einer Mitteilung.

Im Rahmen der Zusammenarbeit hat Evotec eine nicht bekannt gegebene Zahlung an Indivumed geleistet, um Zugriff auf die Darmkrebs-Kohorte des IndivuType-Datensatzes zu erhalten. Beide Partner werden gemeinsam in die Datenanalyse, die Identifizierung und Validierung von Zielstrukturen und Wirkstoffentdeckung investieren. Evotec wird für die anschließende Verpartnerung der Programme und/oder der Plattform verantwortlich sein, so Evotec weiter.

Foto: Börsenmedien AG

Die Meldung ist zwar kein Paukenschlag, aber wieder einmal ein hochinteressantes Puzzlestück im Gesamtwerk Evotec. Die Ergebnisse und Auswirkungen der vielen Kooperationen dürften in den kommenden Jahren immer stärker zum Vorschein kommen. Man darf gespannt sein, was Evotec im laufenden Jahr auf der Deal-Ebene noch aus dem Hut zaubert. Der nächste wichtige Termin auf der Zahlenegebene ist der 14. Mai 2019. Hier präsentiert Evotec die Ergebnisse für das erste Quartal 2019. Aus charttechnischer Sicht gilt es, das Ausbruchsniveau bei 23,36 Euro im Zuge der laufenden Konsolidierung zu verteidigen. Die derzeitige Phase bietet für nicht investierte Anleger noch einmal eine gute Kaufchance. Mittelfristig rechnet DER AKTIONÄR mit Kursen im Bereich von 30 Euro.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Evotec - €

Buchtipp: Die Neuentdeckung der Schöpfung

Was fällt Ihnen spontan zu „Synthetische Biologie“ ein? Wenn Sie kein Spezia­list sind, dann lautet die Antwort sehr wahrscheinlich: „Nichts!“ Synthetische Biologie ist die neueste Entwicklung moderner Biologie. Sie zielt darauf, biologische Systeme – also Moleküle, Zellen oder Organismen – zu erzeugen, die so in der Natur nicht vorkommen. Im Ergebnis kann DNA nicht mehr nur dekodiert oder beeinflusst werden – sie kann geschrieben werden. Best­sellerautorin und Zukunftsforscherin Amy Webb veranschaulicht in ihrem neuen Buch die immensen Chancen, die diese Technologie für Gesundheit, Ernährung und viele andere Bereiche des täglichen Lebens bietet. Sie widmet sich aber auch den gesellschaftlichen, ethischen und religiösen Fragen, die dieser weitere Schritt hin zur Kontrolle unseres Lebens mit sich bringt.
Die Neuentdeckung der Schöpfung

Autoren: Webb, Amy Hessel, Andrew
Seitenanzahl: 420
Erscheinungstermin: 01.09.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-803-9