03.12.2019 Markus Bußler

Erst Barrick Gold, dann Newmont, jetzt Endeavour: Übernahmefieber im Goldsektor

-%
Endeavour Mining
Trendthema

Wenn der Ausdruck „das Übernahmefieber grassiert“ jemals zugetroffen hat, dann aktuell auf die Goldbranche. Hier reiht sich derzeit eine Akquisition an die nächste. Nachdem Kirkland Lake Gold vergangene Woche ein Übernahmeangebot für Detour Gold vorgelegt hat, folgte am Tag darauf der Verkauf der Red Lake Mine von Newmont Goldcorp an Evolution Mining. Diese Woche beginnt mit zwei weiteren Übernahmen beziehungsweise Übernahmeangeboten.

Gestern schon erklärte der chinesische Konzern Zijin Mining, dass man Continental Gold für annähernd 1,4 Milliarden Kanadische Dollar in Cash übernehmen wolle. Continental entwickelt das Buritica Gold Projekt in Kolumbien. Das erste Gold soll im kommenden Jahr produziert werden. Das Projekt soll einmal in Produktion 250.000 Unzen jährlich produzieren – über einen Zeitraum von 14 Jahren. Da es sich um ein friedliches Übernahmeangebot handelt, sollte wenig Gegenwind kommen. Einzig ob alle chinesischen Stellen bei der Übernahme mitspielen, mag noch ein wenig ein Unsicherheitsfaktor sein.

Dagegen erleben wir heute ein praktisch feindliches Übernahmeangebot von Endeavour Mining für die in London gelistete Gesellschaft Centamin, die in Ägypten die Sukari-Goldmine betreibt. Sukari fördert rund 500.000 Unzen pro Jahr. Endeavour Mining und Centamin haben wohl schon im Herbst 2018 verhandelt, das Centamin-Board hat eine Fusion jedoch zurückgewiesen, auch die jüngste Offerte von Endeavour wurde von Centamin nicht akzeptiert.

Deshalb geht Endeavour jetzt mit seinem Übernahmeangebot in die Öffentlichkeit. Endeavour will 0,0846 Endeavour-Aktien für eine Centamin-Aktie bezahlen. Das entspricht einen Aufpreis von rund 13 Prozent im Vergleich zum Schlusskurs von Montag. Nach der möglichen Übernahme dürften Endeavour-Aktionäre 52,9 Prozent an der neuen Gesellschaft, Centamin-Aktionäre 47,1 Prozent halten. Ob die Offerte Aussicht auf Erfolg hat, ist noch offen. Sinnvoll ist sie meiner Meinung nach auf jeden Fall. Centamin hat nur eine produzierende Mine und wäre sicherlich im Verbund mit den Assets von Endeavouer Mining gut aufgehoben.

Endeavour Mining (WKN: A2ABF1)

Die vergangenen Monate standen im Zeichen von jeder Menge Übernahmen. Das dürfte nicht abreißen. Durch die Übernahmen bündeln Konzerne ihre Ressourcen und können vielfach auch sparen. Wir sehen eine Konsolidierung der Branche, die überfällig ist. Das Ende dürfte noch lange nicht erreicht sein.