Heimspiel: Üppige Kursgewinn-Chancen in Europa
Foto: , E.on
14.10.2019 Maximilian Völkl

E.on: 9 Euro, 11 Euro oder noch mehr?

-%
E.on

Die E.on-Aktie zählt am Montag zu den stärksten Werten im DAX und nähert sich der 9,00-Euro-Marke wieder an. Dabei bestimmt nach wie vor die Übernahme der RWE-Tochter Innogy die Schlagzeilen. Der Versorger ist mit der Integration beschäftigt. Auch die Experten sind sich noch uneinig, wie es bei E.on künftig weitergeht.

Die UBS bleibt bei ihrer Einschätzung für den Versorger weiter verhalten. Die Aktie sei zwar interessanter als vor sechs Monaten, so Analyst Sam Arie. Allerdings berge die Veröffentlichung der Quartalszahlen Risiken und die Markterwartungen für 2020 seien ambitioniert. Das Kursziel des Experten lautet 9,00 Euro, die Einstufung bleibt „Neutral“.

Positiver gestimmt ist Deepa Venkateswaran von Bernstein Research. Sie hat nach dem Asset-Tausch mit RWE zwar ihr Bewertungsmodell überarbeitet. Das Kursziel liegt allerdings unverändert bei 11,00 Euro – das Votum lautet unverändert „Outperform“.

E.on (WKN: ENAG99)

DER AKTIONÄR sieht die Situation bei E.on zwiegespalten. Langfristig ist der Konzern mit dem Fokus auf Vertrieb und Netze gut für die neue Energiewelt gerüstet. Dann sind sogar Kurse über elf Euro möglich. Allerdings müssen zunächst einmal die Herausforderungen der Innogy-Integration gemeistert werden – vor allem das kriselnde britische Vertriebsgeschäft könnte hier noch weitere Probleme bereiten. Die Aktie bleibt deshalb vorerst lediglich eine Halteposition.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
E.on - €

Buchtipp: Der Inflationsschutzratgeber

„Inflation“ ist das Wort der Stunde und das Schreckgespenst für deutsche Sparer. Sie entwertet Löhne, Kontostände und Altersvorsorgen und macht unser aller Leben teurer. Kann man sich dagegen schützen? Börsen-Altmeister Thomas Gebert gibt in seinem neuesten Buch Antworten auf die drängendsten Fragen: Was ist mit Aktien und Immobilien? Wie wird sich Gold entwickeln? Was wird die EZB unternehmen? Was bedeutet das für mich, mein Konto, meine Rente und mein ganzes Leben? Oder kurz gefasst: Was soll ich tun? Dieses Buch bietet eine fundierte Analyse der gegenwärtigen Situation und der künftigen Aussichten, gepaart mit bewährten Inflationsschutzstrategien. Gewohnt faktenbasiert und analytisch räumt Thomas Gebert mit einigen Mythen auf und präsentiert spannende Erkenntnisse. Prädikat: Unbedingt lesenswert!
Der Inflationsschutzratgeber

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 176
Erscheinungstermin: 05.05.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-841-1

DER AKTIONRÄR +
9,95 1,99 €/Monat in den ersten 6 Monaten
Jetzt testen