Das sind die Gewinneraktien von morgen!
Foto: Shutterstock
26.07.2021 Florian Söllner

Elektro-Bike-Boom: Tesla-Effekt beflügelt diese zwei Hot-Stocks

-%
ACCELL GRP CVA EO...

Der „Tesla-Effekt“ beflügelt auch den Rad-Sektor. Wegen einer neuen Technologie, der Elektrifizierung der Fahrräder, geben Kunden gerne mehr aus. So waren bereits 2020 die Absatzzahlen in Deutschland um 17 Prozent auf fünf Millionen Räder gestiegen. Die eigentliche Sensation ist dabei die überproportionale Zunahme des Branchenumsatzes um 61 Prozent auf 6,4 Milliarden Euro – da immer mehr teure E-Bikes gekauft werden.

Tesla (WKN: A1CX3T)

Nun hat E-Bike-Hersteller Accell trotz Teileengpass gute Zahlen vorgelegt. Das EBIT im ersten Halbjahr 2021 legte um 30 Prozent auf 61 Millionen Euro zu. Der Ausblick auf 2022 ist optimistisch, da die Nachfrage weiter groß sei.

Auch Helm-Verkauf boomt

Und nicht nur beim Rad selbst sitzt das Geld locker. Hat bereits das E-Bike 5.000 Euro gekostet, spart kein Kunde beim Helm und legt gerne 30 Euro mehr drauf, wenn die sichere MIPS-Technologie verbaut ist.

Sensationelle Zahlen hat jetzt der schwedische Helm-Technologie-MIPS vorgelegt: 140 Prozent Wachstum im Q2 und eine glatte Gewinnverdreifachung. MIPS verkauft keine Helme, sondern gibt gegen Lizenzgebühren die Technologie an Hersteller. Das sorgt für wenig Risiko und wiederkehrende Umsätze. 2020 erklärt CEO Max Strandwitz im Gespräch mit dem AKTIONÄR, dass er auch bei Motorradhelmen eine gute Entwicklung sieht – in diesem jungen Segment betrug das Wachstum nun sogar 370 Prozent.

Mehr zu den Helm-Hot-Stocks MIPS und Hövding sehen Sie im neuen AKTIONÄR TV:

MIPS, Hövding, Tesla

Hinweis: Accell und MIPS sind laufende Empfehlungen des AKTIONÄR Hot Stock Report. Das Herz des Reports ist das Depot 2030, das 2020 rund 100 Prozent zugelegt hat. Einfach hier freischalten und ab sofort alle Transaktionen per SMS und Mail.

Depot 2030