10 Top-Aktien: Kaufen. Halten. Reich werden.
Foto: Börsenmedien AG
26.09.2014 Maximilian Völkl

Dividendenriese BASF: Neues Jahrestief – doch die Aktie hat 25 Prozent Potenzial

-%
DAX

Die wichtige Unterstützung hat nicht gehalten. Im schwachen Marktumfeld hat die BASF-Aktie ein neues Jahrestief markiert. Am Freitag haben sich nun die Experten von Goldman Sachs zu Wort gemeldet. Die US-Bank sieht auf dem aktuellen Niveau ein Potenzial von rund 25 Prozent. Der DAX-Titel kommt am Morgen dennoch nicht in Schwung.

Goldman-Analyst Richard Ramsden hat BASF nach einer Informationsveranstaltung zur Erdöl- und Erdgas-Tochter Wintershall zwar auf „Neutral“ belassen, den fairen Wert sieht der Experte allerdings erst bei 90 Euro erreicht. Hauptthemen seien vor allem die Akquisitionsstrategie gewesen sowie das Engagement von Wintershall in russischen Öl- und Gasfeldern sowie Pipelines.

In Russland werde laut Ramsden kein direkter Einfluss auf die Geschäftstätigkeit durch die gegen das Land verhängten Wirtschaftssanktionen gesehen. Der fallende Ölpreis und ausbleibende Beiträge aus Libyen hingegen machten Wintershall die Einhaltung der unverändert beibehaltenen Wachstumsziele schwieriger.

Schwaches Chartbild

Am Donnerstag hat die BASF-Aktie bei 72,03 Euro ein neues Jahrestief erreicht. Das Durchbrechen der wichtigen Unterstützung beim bisherigen Tief hat die charttechnische Lage deutlich verschlechtert. Seit dem Doppelhoch vor knapp drei Monaten befindet sich der DAX-Wert auf Talfahrt. Spätestens bei der 70-Euro-Marke muss die Wende gelingen, ansonsten droht ein weiterer Abverkauf bis in den Bereich von 65 Euro.

Foto: Börsenmedien AG

Basisinvestment

Trotz der schwachen Entwicklung der vergangenen Tage bleibt DER AKTIONÄR bei seiner Einschätzung. Die Aktie von BASF gehört in jedes gut aufgestellte Depot. Mit einem KGV für 2015 von 12 ist der Chemieriese für einen Weltkonzern moderat bewertet und glänzt mit einer attraktiven Dividendenrendite von 3,5 Prozent. Kurzfristig rückt die aktuelle Kursschwäche allerdings den Stopp bei 69 Euro in den Fokus.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
BASF - €

Buchtipp: Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Es ist der Traum eines jeden Anlegers: die nächste Amazon, Apple, Tesla oder Google vor allen anderen zu finden, sie ins Depot zu legen, jahrelang nicht anzurühren und dann eines Tages den Verzehn-, Verzwanzig- oder gar Verhundertfacher sein Eigen zu nennen. Oder zumindest die Unternehmen zu finden, deren Anteile sich besser entwickeln als der Gesamtmarkt. Der Name dieser Kunst: „Stock-Picking“ – die Auswahl der Gewinner von morgen. Joel Tillinghast ist einer der erfolgreichsten Stock-Picker überhaupt. In diesem Buch teilt er seine Gedanken, seine Methoden und seine Strategien mit dem Leser. Er zeigt, welche Fehler die Masse macht, welche Nischen man ausnutzen kann, wie man denken sollte und vieles mehr. Unter dem Strich ein Lehrbuch, das seine Leser zu erfolgreicheren Anlegern machen wird.
Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Autoren: Tillinghast, Joel
Seitenanzahl: 390
Erscheinungstermin: 08.09.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-850-3