9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Shutterstock
10.09.2021 Michael Schröder

DAX: Versöhnlicher Wochenausklang oder nächster Rücksetzer?

-%
DAX

Nach der Erleichterung vom Vortag über die geldpolitischen Aussagen der Europäischen Zentralbank (EZB) steuert der DAX auf einen robusten Start zu. Nachrichten von Seiten der Unternehmen gibt es kaum. Auch die Analysten üben sich in Zurückhaltung. Aus charttechnischer Sicht befindet sich der heimische Leitindex weiter in einer neutralen Zone.

Die EZB hatte am Vortag beschlossen, dass der Kauf von Anleihen im Rahmen des Notprogramms PEPP im vierten Quartal etwas reduziert werden soll. Damit hatten Anleger aber schon gerechnet.

In New York fragten sie sich anschließend, wann die US-Notenbank Fed mit der Rückführung der Anleihekäufe beginnen wird. Die Befürchtung, dass dies doch recht bald geschehen könnte, wurde nach wöchentlichen Jobdaten aus den USA nicht kleiner.

Die davon an den US-Börsen ausgelösten Verluste setzten sich aber nicht in Asien fort - und in der Folge wohl auch nicht in Europa. Zahlreiche Experten hatten jüngst schon von einer Überhitzung in New York gesprochen angesichts der dortigen Rekordrallye - und anderswo Aufholpotenzial gesehen. Die Credit Suisse etwa hatte Kontinentaleuropa am Mittwoch strategisch als Top-Empfehlung eingestuft, bei US-Aktien jedoch eher zum Untergewichten geraten.

DAX (WKN: 846900)

DER AKTIONÄR wird im Laufe des Tages über sämtliche wichtigen Entwicklungen und Neuigkeiten an den nationalen und internationalen Märkten berichten.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.
Narrative Wirtschaft

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0