01.10.2014 Michael Schröder

DAX nach neun Monaten: ThyssenKrupp, RWE und Merck die Top-Performer

-%
RWE

Die ersten neun Monate fielen bescheiden aus. Der DAX verlor um 0,8 Prozent. Neben der Russland-Krise belasteten vor allem die Konjunktursorgen. Die EZB hat im Kampf gegen eine drohende Deflation ihren Leitzins überraschend auf das neue Rekordtief von 0,05 Prozent gesenkt. Doch es gab auch Gewinner. Zeit für eine kurze Zwischenbilanz.

Getrieben von der Aussicht auf weiterhin niedrige Zinsen ist der DAX am 5. Juni zwar das erste Mal in seiner Geschichte über die 10.000-Punkte-Marke gestiegen. Doch im Anschluss ist der Leitindex wieder unter die vor allem psychologisch wichtige Marke zurückgefallen.

Doch es gab auch eine Reihe von DAX-Aktien, die in den ersten neun Monaten mitunter deutlich an Wert gewonnen haben. Der größte Gewinner war ThyssenKrupp. Aber auch RWE, Merck und Bayer haben kräftig zugelegt.


Die Charts der Top-Gewinnern im Überblick gibt es in der Bilder-Galerie.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0