03.03.2017 Maximilian Völkl

DAX atmet tief durch: Kann Yellen neue Impulse liefern?

-%
DAX
Trendthema

Der DAX legt am Freitag eine Verschnaufpause ein. Nach wie vor notiert der deutsche Leitindex aber über der 12.000-Punkte-Marke. Eine Konsolidierung ist nach dem Kurssprung Mitte der Woche durchaus gesund. Am Abend könnte eine Rede von Fed-Präsidentin Janet Yellen neue Impulse für die kommende Woche liefern.

Anleger erhoffen sich von Yellen Hinweise, ob es bereits im März zu einer Anhebung der Leitzinsen in den USA kommen wird. Falkenhafte Aussagen von Notenbank-Kollegen hatten diese Fantasie zuletzt wieder gefördert. Wie Anleger vor dem Wochenende reagieren und welche Marken in der kommenden Woche in den Fokus rücken, sehen Anleger im DAX-Check von DER AKTIONÄR TV.

Buchtipp: Warum der DAX auf 10.000 Punkte steigt

Thomas Gebert ist seit mehreren Jahrzehnten an den Finanzmärkten aktiv. Der von ihm entwickelte Börsenindikator wird regelmäßig in der Wirtschaftspresse besprochen und diente einer führenden Investmentbank als Grundlage für ein erfolgreiches Zertifikat. Inmitten der Finanzkrise will der Börsenprofi eine Lanze für den Optimismus brechen. In seinem Manifest mit dem provozierenden Titel "Warum der DAX auf 10.000 Punkte steigt" zeigt er, warum er gute Chancen sieht, dass sich die aktuelle Krise mit ein wenig Abstand als hervorragende Kaufchance für mutige Investoren erweisen könnte.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 112
Erscheinungstermin: 27.10.2011
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-942888-95-0