++ Bitcoin 11.000 USD: Jetzt startet Bitcoin-Boom 2.0! ++
18.09.2017 Thomas Bergmann

Darum startet der DAX so stark in die Handelswoche

-%
DAX

Der deutsche Aktienmarkt ist gut in die neue Handelswoche gekommen. Das Thema Nordkorea scheint trotz neuer Provokationen abgehakt, und auch der Euro macht momenatn das, was er soll. Für zusätzliche Euphorie sorgt ausgerechnet Donald Trump: Der US-Präsident will noch in diesem Jahr seine ambitionierten Steuerpläne umsetzen.

Kursziel 12.676 Punkte

Der DAX nimmt am Montag die guten Vorgaben von der Wall Street auf - in Japan wurde wegen eines Feiertags nicht gehandelt - und klettert in den Bereich von 12.600 Punkten. Er kommt damit dem kurzfristigen AKTIONÄR-Ziel von 12.676 Zählern immer näher. Sollte auch diese Hürde überwunden werden, steigt die Wahrscheinlichkeit signifikant, dass das Allzeithoch bei 12.951 Punkten noch im vierten Quartal angelaufen wird.

Mehr zur technischen Verfassung des DAX erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe des "DAX-Check" bei DER AKTIONÄR TV.

+++ NEU +++

Sehen Sie den "DAX-Check" ab sofort täglich um 9:30 Uhr live auf der Facebook-Seite des AKTIONÄR beziehungsweise bei DER AKTIONÄR TV.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0