Sieben neue Highflyer: Nach Apple, Tesla & Co
11.08.2020 Jochen Kauper

Daimler, Volkswagen und BMW auf Erholungskurs – Automarkt in China liefert beeindruckende Zahlen

-%
Daimler

Die Automobil-Aktien führen am Dienstag den Markt an. BMW, Volkswagen und Daimler können ihre Erholungsbewegung der letzten Tage fortsetzen. Als wichtigster Treiber gelten ermutigende Zahlen vom chinesischen Auto-Markt.

Die neuesten Daten des chinesischen Branchenverbandes PCA, die den Verkauf von Autos an die Endkunden abbilden, untermauern den Erholungskurs nach dem Ausbruch der Viruskrise. Im Juli steht ein Plus bei den Auslieferungen von 7,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. In der vergangenen Woche hatte bereits der Herstellerverband CAAM ähnlich positive Zahlen vorgelegt.

Volkswagen Vz. (WKN: 766403)

Besonders gefragt sind am Dienstag die Papiere von BMW und Volkswagen. Auch Daimler schlossen sich der positiven Branchentendenz an. Beim Schwung der deutschen Wettbewerberpapiere können die Stuttgarter zwar nicht ganz mithalten, das Papier bestätigt aber ihren den positiven Trend. Mit einem Hoch seit Februar hat die Aktie den Corona-Crash nun mehr oder weniger wieder ausgeglichen (DER AKTIONÄR-Trading-Tipp).

Daimler (WKN: 710000)

Für die VW-Aktie ergibt sich nach oben neues Potenzial, sobald die wichtige 200-Tage-Linie bei 148,48 Euro überwunden wird. Im Anschluss muss der Widerstand bei 148.80 Euro genommen werden.

Die BMW-Aktie hat sich nach dem Einbruch aufgrund der Corona-Pandemie bis 39,20 Euro wieder auf 60,00 Euro nach oben gearbeitet. Die anschließende Konsolidierung endete knapp über der 90-Tage-Linie. Jetzt gilt es, die wichtige 200-Tage-Linie bei 60,59 Euro zu knacken. Dadurch würde das Papier ein neues Kaufsignal liefern. Watchlist!


(Mit Material von dpa-AFX).
BMW (WKN: 519000)

Buchtipp: Der letzte Führerscheinneuling

Feierabend. Bei Uber einen selbstfahrenden Tesla bestellt, der mich fünf Minuten später am Büro abholt und nach Hause bringt. Danach verschwindet das Elektroauto lautlos in der Nacht. Klingt nach Zukunft. Ist es auch. Aber sehr nahe Zukunft. Was bedeutet die Kombination aus autonomem Fahren, Elektromobilität und Sharing Economy für Taxifahrer, Lkw-Fahrer, Arbeiter bei VW und BMW oder Betreiber von Parkhäusern? Wie sehen die Städte der Zukunft aus und welche Herausforderungen bringen sie mit sich? Silicon-Valley-Insider Dr. Mario Herger über eine der größten Umwälzungen seit der Dampfmaschine.

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 512
Erscheinungstermin: 12.10.2017
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-538-0