+++ 10 Top-Optionsscheine mit 100% +++
25.11.2019 DER AKTIONÄR

Daimler: Spekulationen um strategischen Investor

-%
Daimler

Wachsende Hoffnungen auf eine Entschärfung im US-chinesischen Handelsstreit erfreuen am Montag die Anleger der Automobilwerte. Allen voran: Daimer-Aktionäre – hier sorgen zusätzlich Spekulationen um einen strategischen Investor für einen Kursgewinn.

Die außergewöhnlich starke Reaktion deutet laut Arndt Ellinghorst vom Analysehaus Evercore auf Spekulationen um einen neuen strategischeren Investor hin. In diesem Zusammenhang erregte bereits am Freitag die Konzernmeldung, dass HSBC seine Stimmrechte auf 5,23 Prozent erhöht hat, Aufmerksamkeit. Die britische Großbank könnte als möglicher Mittelsmann fungieren.

Insidern zufolge ist es möglich, dass der chinesische Daimler-Partner BAIC seine Beteiligung ausbaut. Bereits auf den Investoren-Konferenzen im Oktober hätten beide Parteien gegenseitiges Interesse bekundet.

Die chinesische Holding ist seit Juli mit rund fünf Prozent an Daimler beteiligt und betreibt Fabriken in Beijing. Ihr Interesse an dem Automobilhersteller ist vorwiegend strategischer Natur um sich besser gegen Wettbewerber Geely zu positionieren, der zehn Prozent der Anteile an dem Stuttgarter Konzern hält.

Wie dem auch sei. Dem Automobilhersteller stehen weiterhin harte Zeiten bevor. Die aktuelle Zahl der Neuwagen mit alternativen Antrieben beträgt gerade einaml zwei Prozent. In drei Jahren ist eine stattliche Erhöhung auf 15 Prozent geplant. Dafür sind Umstrukturierungen aller Art notwendig: der Abbau von Arbeitsplätzen, neue Produktionstechnologien und eine intensivere Zusammenarbeit mit Zulieferern sind geplant.

Daimler (WKN: 710000)

Der Erfolg einer solchen Strategie bleibt unsicher. Die Aktie hält sich weiterhin über der wichtigen 200-Tage-Linie, die bei 49,37 Euro verläuft. Es ist nun immens wichtig, dass dieser wichtige Widerstand verteidigt werden kann. Nach oben wartet der nächste Widerstand bei 52,20 Euro.

Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Daimler

Buchtipp: Der letzte Führerscheinneuling

Feierabend. Bei Uber einen selbstfahrenden Tesla bestellt, der mich fünf Minuten später am Büro abholt und nach Hause bringt. Danach verschwindet das Elektroauto lautlos in der Nacht. Klingt nach Zukunft. Ist es auch. Aber sehr nahe Zukunft. Was bedeutet die Kombination aus autonomem Fahren, Elektromobilität und Sharing Economy für Taxifahrer, Lkw-Fahrer, Arbeiter bei VW und BMW oder Betreiber von Parkhäusern? Wie sehen die Städte der Zukunft aus und welche Herausforderungen bringen sie mit sich? Silicon-Valley-Insider Dr. Mario Herger über eine der größten Umwälzungen seit der Dampfmaschine.

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 512
Erscheinungstermin: 12.10.2017
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-538-0