7 Gewinner des schwachen Euro >> zum Magazin
Foto: Shutterstock
26.10.2020 Marion Schlegel

Daimler erneut stark – das raten jetzt die Analysten

-%
Daimler

Die Aktie von Daimler gehört am Montagvormittag zu den fünf einzigen Unternehmen im DAX, die Zugewinne verzeichnen können. Das Papier gewinnt 0,6 Prozent auf 48,68 Euro. Noch stärker entwickeln sich zum Wochenauftakt nur die Aktien der Deutschen Bank (plus 2,5 Prozent), von Delivery Hero (plus 1,5 Prozent) und Bayer (plus 0,8 Prozent).

Daimler profitiert weiter von den starken News in der vergangenen Woche. Hier hatte der Autobauer die Anleger mit einem angehobenen Gewinnausblick für 2020 erfreut. In diesem Zusammenhang äußerten sich zuletzt auch einige Analysten optimistisch.

Daimler (WKN: 710000)

Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für Daimler von 53 auf 60 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die Gewinn- und Cashflow-Aussichten des Autobauers rechtfertigten einen höheren Aktienwert als bislang von ihm angenommen, schrieb Analyst Philippe Houchois in einer am Montag vorliegenden Studie. Der Konzern sei erst in einem frühen Stadium, was eine weitreichende und dringend nötige Neuausrichtung betrifft.

Das Analysehaus RBC hat das Kursziel für Daimler von 60 auf 64 Euro angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. Analyst Tom Narayan nannte den neuen Ausblick des Stuttgarter Autobauers in einer am Freitag vorliegenden Studie ermutigend. Der Experte passte seine Schätzungen entsprechend an und begründete das höhere Ziel auch mit dem verbesserten Margenprofil.

Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Daimler auf "Overweight" mit einem Kursziel von 63 Euro belassen. Analyst Jose Asumendi hob in einer am Freitag vorliegenden Studie seine Gewinnschätzungen für 2021 um zehn Prozent an und liegt damit deutlich über den durchschnittlichen Markterwartungen.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Daimler ebenfalls auf "Buy" mit einem Kursziel von 60 Euro belassen. Die positive Geschäftsdynamik sollte im Schlussquartal andauern.

Die Aktie von Daimler hat in den vergangenen Monaten deutlich zulegen können. Zuletzt legte das Papier eine leichte Verschnaufpause ein. DER AKTIONÄR bleibt zuversichtlich, Anleger bleiben an Bord. Das nächste Kursziel lautet 55 Euro.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß §34b WpHG: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Daimler.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Daimler - €

Buchtipp: Future Angst

Welche aktuellen Ängste prägen uns? Mit welchen Ängsten waren die Menschen in der Vergangenheit konfrontiert, als es die heutigen Technologien noch nicht gab? Warum mischen wir heute im Wettbewerb der Kulturen um neue Technologien nicht ganz vorne mit? Welche Maßnahmen müssen wir ergreifen, um neue Technologien nicht als etwas Beängstigendes und Feindseliges zu betrachten, sondern als ein Mittel zur Lösung der großen Probleme der Menschheit? Innovationsexperte Dr. Mario Herger stellt in „Future Angst“ die entscheidenden Fragen in Bezug auf Technologie und Fortschritt und zeigt professionelle und zukunftsweisende Lösungen auf. Mit seinem Appell „Design the Future“ bietet Herger einen unkonventionellen und transformativen Ansatz für ein neues, human geprägtes Mindset.
Future Angst

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 528
Erscheinungstermin: 19.08.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-771-1