29.03.2014 Jochen Kauper

Daimler: China-Fantasie beflügelt die Aktie

-%
DAX
Trendthema

Dieter Zetsche macht weiter Druck auf die Konkurrenz. Daimler wird die Produktion im Wachstumsmarkt China ausbauen. Das Gemeinschaftsunternehmen mit dem chinesischen Partner Beijing Motor produziert E- und C-Klasse Modelle sowie den Geländewagen GLK. In Zukunft soll mit dem SUV GLA das vierte Modell in China gebaut werden. Daimler kooperiert seit zehn Jahren mit Beijing Automotive.

Aufholjagd
Damit schafft Daimler die Voraussetzung, im großen chinesischen Markt weiter Boden auf BMW und Audi gut zu machen. Die Vorzeichen stehen demnach gut, dass auch die Daimler-Aktie ihren Aufwärtstrend weiter fortsetzt. Der langfristige Aufwärtstrend, den die Aktie seit Anfang 2013 ausgebildet hat, ist weiterhin intakt. Die Aktie glänzt mit Relativer Stärke. Ein freundlicher Gesamtmarkt Vorausgesetzt, wird Daimler bald das alte Hoch wieder in Angriff nehmen. Unterstützung bekam das Papier von Analyst Christian Ludwig vom Bankhaus Lampe. "Die Daimler AG ist mit einem Pkw-Absatzwachstum nach zwei Monaten von 13,2 Prozent sehr gut ins Jahr gestartet. Auch wichtige Lkw-Märkte senden positive
Signale“. Ludwig schraubte sein Kursziel für die Daimler-Aktie von 70 auf 82 Euro nach oben.

Daimler weiterhin Top
Sofern die Daimler-Aktie die Marke von 69,57 Euro nachhaltig überwindet, sind sogar Kurse um 75 Euro drin. Den Dax hat die Daimler-Aktie ohnehin deutlich hinter sich gelassen.



Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4