Neue Ausgabe: 12 Top-Aktien für Post-Corona-Ära
21.07.2014 Jochen Kauper

Daimler-Aktie: Vorsicht!

-%
Daimler
Trendthema

Am Mittwoch legt der Daimler-Konzern die Zahlen für das zweite Quartal vor. Und die müssen gut werden. Es gilt das Potenzial für die nächsten Monate für die Aktie auszuloten. Erst vor wenigen Tagen lenkte Dieter Zetsche ein. Bis 2020 will Zetsche zur Konkurrenz aufschließen und Margen von zehn Prozent einfahren. Das gilt ohnehin als ambitioniert. Dennoch: Zetsche zieht das Korsett für Daimler noch enger zusammen, will weitere 3,5 Milliarden Euro sparen um die Ziele zu erreichen.

China brummt
Grundsätzlich gilt: Daimler liegt in punkto Aufholjagd gegenüber Audi und BMW gut im Rennen. Bis 2017 wird die Flut an neuen Modellen die Margen noch ankurbeln. In China zumindest läuft die Maschinerie ebenfalls. China-Vorstand Hubertus Troska stellte bis Ende 2015 Markteinführungen von 20 neuen oder modifizierten Modellen in Aussicht.

Vorsicht
Ohne Rückenwind eines freundlichen DAX funktioniert es nicht: Die Daimler-Aktie braucht einen stabilen Gesamtmarkt, um einen neuen Aufwärtstrend auszubilden. Noch ist die Aktie in ihrem Seitwärtstrend gefangen. Unterstützungen nach unten liegen im Bereich von 64 Euro. Diesen nähert sich das Papier derzeit erneut. Der Deckel liegt aktuell bei 71,25 Euro. Es bleibt dabei: An schwachen Tagen ist die Aktie ein Kauf.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0