Das ist Ihre Erfolgsstrategie für schwache Börsen
Foto: Börsenmedien AG
11.12.2013 Andreas Deutsch

Commerzbank, Deutsche Bank und Co: Milliardenkosten - Aktien im Fokus

-%
DAX

Die strengeren Anforderungen an Banken infolge der Finanzkrise kosten die deutschen Institute Milliarden. Die Aktien der Commerzbank und der Deutschen Bank können am Mittwoch trotzdem zulegen.

Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG schätzt die Kosten der bisherigen Regelungen für die deutschen Geldhäuser auf insgesamt rund neun Milliarden Euro jährlich. Größter Posten mit etwa sieben Milliarden Euro ist die höhere Eigenkapital- und Liquiditätsausstattung, wie es in einer am Mittwoch in Frankfurt vorgestellten KPMG-Studie hieß, die gemeinsam mit den Bankenverbänden BdB und VÖB erstellt wurde.

"Geschäft nicht in Frage"

Hinzu kommen die Bankenabgabe sowie Sach- und Personalkosten. In Brüssel und den USA werden derzeit weitere Regelungen auf den Weg gebracht, um den Bankensektor noch krisenfester zu machen.

"Die meisten Banken sehen ihr Geschäft aufgrund der Regulierung aber nicht in Frage gestellt", erklärte KMPG-Experte Ulrich Pukropski. An der Studie beteiligten sich 20 Banken, die für etwa 60 Prozent der Bilanzsumme aller deutschen Kreditinstitute stehen.

Sektor wesentlich stabiler

Der Bankensektor sei heute wesentlich stabiler und besser gegen Krisen gewappnet als zuvor, erklärte Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB). "Daraus resultierend ist das Risiko für den Steuerzahler deutlich geringer geworden".

Foto: Börsenmedien AG

 

So sollten Anleger handeln

Die Commerzbank-Aktie legt auch am Mittwoch zu. Hier gilt: Investierte Anleger lassen die Gewinne laufen und ziehen einen engen Stopp. Die Aktie der Deutschen Bank ist ein Kauf. Hier sollte der Stopp bei 29 Euro gesetzt werden.

Mit Material von dpa-AFX

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Commerzbank - €

Buchtipp: Börse

1996: mit dem ­Börsen­­gang der Deutschen Telekom ­beginnt eine neue ­Epoche. Eine Epoche voller ­Euphorie und Hysterie, ­voller Gier und Angst. Sie bringt Glücksritter ­hervor und ­Gescheiterte, ­Betrüger und leuchtende Ikonen. Der Bildband ­„Börse“ nimmt Sie mit auf eine Zeit­reise durch 25 Jahre Aktienkultur und ist eine Hommage an ­einen ­magischen Ort, an dem das Unmögliche ­möglich ist – Die Börse.
Börse

Autoren: Müller, Leon
Seitenanzahl: 248
Erscheinungstermin: 18.11.2021
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-829-9