7 Kaufchancen vor der Trendwende >> zum Magazin
Foto: Shutterstock
21.12.2020 Timo Nützel

Chart-Check Nel: Korrektur voll im Gange

-%
Nel

Eigentlich könnte es für den Wasserstoff-Spezialisten Nel nicht besser laufen. Noch zu Jahresbeginn hat die Aktie weniger als einen Euro gekostet. Inzwischen hat sich der Wert nahezu verdreifacht und steht knapp unter dem Allzeithoch. Aktuell bereitet das Chartbild jedoch Sorgen. Das muss jetzt passieren, damit der Höhenflug weitergeht.

Noch im November zeigte sich die Nel-Aktie von ihrer starken Seite. Nachdem der Wert mehrere Kaufsignale ausgelöste hatte, markierte der Titel ein neues Allzeithoch bei 2,48 Euro. Infolge des starken 65-Prozent-Kursgewinns war die Aktie jedoch stark überhitzt und setzte daraufhin zur Korrekturbewegung an.

Wie vom AKTIONÄR bereits vermutet, kam es aber vor rund eineinhalb Wochen an der massiven Unterstützung bei 2,20 Euro zu einem kräftigen Rebound. Doch noch bevor der Kurs das Rekordhoch erreicht hatte, stoppte der Anstieg in der vergangenen Woche. Inzwischen zeichnet sich bei dem Wert eine Top-Bildung ab. Denn innerhalb der letzten Handelstage prallte der Kurs mehrfach an den Zwischenhochs bei 2,39 und 2,42 Euro ab.

Aus charttechnischer Sicht ist daher ein Rücksetzer bis an die Unterstützung bei 2,20 Euro recht wahrscheinlich. Erst bei Kursen über 2,42/ 2,48 Euro ist mit einer Fortsetzung des Aufwärtstrends zu rechnen.

Nel (WKN: A0B733)

Bei der Nel-Aktie muss aktuell mit weiteren Rücksetzern gerechnet werden. Investierte Anleger bleiben wegen der langfristig guten Aussichten dabei, verlieren aber nie den spekulativen Charakter der Aktie aus den Augen. Ein Stopp bei 1,40 Euro ist Pflicht.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Nel - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.02.2023
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6