Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Börsenmedien AG
22.08.2014 Maximilian Völkl

Chart-Check Munich Re: Wichtige Marke – Aktie am Wendepunkt

-%
DAX

Die Aktie der Munich Re notiert am Freitag im Minus. Der weltgrößte Rückversicherer wird von einem negativen Analystenkommentar der französischen Investmentbank Exane BNP belastet. Nach wie vor notiert der Kurs knapp oberhalb der Unterstützung bei 147,50 Euro.

Analyst Niccolo Dalla Palma hat die Einstufung für Munich Re auf „Underperform“" mit einem Kursziel von 150 Euro belassen. Schwächere Preise drückten im Rückversicherungssektor allmählich auf die Profitabilität. Mit Blick auf das zweite Halbjahr seien große Versicherer den Rückversicherer-Papieren derzeit vorzuziehen.

Wichtige Marke

Aus charttechnischer Sicht ist es derzeit wichtig, dass die Unterstützung bei 147,50 Euro weiterhin hält. Sollte sich der Boden der scharfen Korrektur an dieser Marke als nachhaltig erweisen, dürfte der Kurs bald wieder anziehen. Mit einem KGV von 8 ist der DAX-Titel zudem weiterhin günstig bewertet. Die von Bloomberg befragten Analysten sehen im Durchschnitt ein Kursziel von 160,08 Euro. Elf Experten würden bei der Aktie zukaufen, dem stehen nur sechs Verkaufsempfehlungen gegenüber.

Foto: Börsenmedien AG

Langfristig stark

Trotz eines Gewinnsprungs hat Munich Re bei den Quartalszahlen die Erwartungen der Analysten zuletzt verfehlt. Die Papiere erholen sich derzeit von dem darauf folgenden kräftigen Rücksetzer. Langfristig bleibt der Titel jedoch weiterhin attraktiv und ein klarer Kauf. Das starke Management, die sehr gute Marktstellung und die hohe Dividendenrendite überzeugen. Der Stoppkurs sollte bei 135 Euro gesetzt werden.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.
Narrative Wirtschaft

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0