13.12.2013 Thomas Bergmann

C.A.T. Oil: HSBC stuft Aktie hoch

-%
DAX
Trendthema

Die Aktienplatzierung der Großaktionärin C.A.T. Holding hatte bei C.A.T. Oil eine Verkaufswelle ausgelöst und den mittelfristigen Aufwärtstrend bedroht. Zwischenzeitlich ist etwas Ruhe eingekehrt, zumal die Analysten wie von HSBC Trinkaus überwiegend positiv eingestellt sind.

Hochstufung von HSBC

Die Analysten des Düsseldorfer Bankhauses haben ihr Kursziel für das Ölfeldservice-Unternehmen von 23 auf 25 Euro erhöht, was ein Kurspotenzial von mehr als 25 Prozent impliziert. Das Rating wurde entsprechend von "Neutral" auf "Overweight" angepasst.

In der laufenden Handelswoche hatte bereits die Commerzbank ihrerseits das Rating von "Add" auf "Buy" erhöht. Der faire Wert für die Aktie wird bei 26 Euro gesehen.

Schwächephasen nutzen

Die Aussichten auf dem russischen Ölmarkt sind für C.A.T. Oil weiterhin gut. Vor allem die Erschließung unkonventioneller Ölquellen birgt ein großes Potenzial. Kurse um 19 Euro sollten deshalb zum Einstieg genutzt werden.