02.03.2015 Jochen Kauper

Borussia Dortmund: Siegesserie hält an – Aktie steigt

-%
DAX

Die Siegesserie von Borussia Dortmund in der Fußball-Bundesliga hält an. Nach einem überzeugenden Auftritt der Schwarz-Gelben im Revierderby gegen Schalke 04 kletterte die Borussia in der Tabelle auf Rang 10 nach oben.

Ein Jahr ohne Champions League-  kein Problem

Auch wenn der BVB wieder an seine früher Stärke angeknüpft hat. Die Quali für die Champions League ist derzeit kein Thema. Das sehen auch BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und Finanzvorstand Thomas Treß. „Wir würden in diesem Fall übrigens gleichwohl für 2015/16 keinen Verlust ausweisen“, so Treß. "Die Erlöse aus Sponsoringverträgen etwa seien durch eine entsprechende vertragliche Gestaltung weitgehend vom kurzfristigen sportlichen Erfolg abgekoppelt worden", ergänzte der Finanzvorstand gegenüber dem Wallstreet Journal.

Optimismus

Analyst Marcus Silbe von Oddo Seydler empfiehlt die BVB-Aktie weiter zum Kauf. Kursziel: sechs Euro. Einen Tick optimistischer ist Christian Schwenkenbecher von Hauck & Aufhäuser. Das Projekt des einzigen börsennotierten Bundesligavereins, inspirierenden Fußball zu bieten, verspreche wirtschaftlich eine deutliche Verbesserung der Einnahmen, so Schwenkenbecher. Zudem gelinge es dem Club immer wieder, hungrige Talente zu Weltklassespielern weiterzuentwickeln. Entsprechend steige nicht nur der Wert der Fußballmannschaft, sondern auch der Marktwert des Vereins über wachsende Vermarktungseinnahmen. Er sieht die Aktie bei 7 Euro fair bewertet. 

  

Kaufen – liegen lassen

Auch DER AKTIONÄR bleibt optimistisch für die BVB-Aktie. Aber: Hier winken keine schnellen Gewinne. Der Verein muss und wird sich über Jahre weiter entwickeln. Langfristig wird der BVB zu den Top-Clubs in Europa gehören. Für mutige Anleger ist das Papier auf diesem Niveau nach wie vor ein Kauf.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0