Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Shutterstock
03.11.2021 Benjamin Heimlich

Booking mit starken Zahlen: Aktie legt nachbörslich zu

-%
Booking Holdings

Hohe Impfquoten in vielen Ländern und damit verbunden ein Abbau der Reisebeschränkungen haben Booking ein äußerst erfolgreiches drittes Quartal beschert. Der Konzern übertraf in fast allen Bereichen die Erwartungen der Analysten. Die Aktie des Online-Reise-Unternehmens legte im nachbörslichen Handel zu.

Im dritte Quartal verbuchte Booking einen Umsatzanstieg von 77 Prozent auf 4,7 Milliarden Dollar. Die von FactSet befragten Analysten hatten lediglich mit 4,3 Milliarden gerechnet. Damit nähert sich das Unternehmen auch wieder dem Vor-Corona-Niveau an: Im Q3 2019 hatten die Amerikaner 5,04 Milliarden Dollar umgesetzt, im gleichen Zeitraum 2020 lediglich 2,64 Milliarden.

Auch beim bereinigten Gewinn je Aktie übertraf Booking die Analysten-Erwartungen. Diese lagen bei 33,01 Dollar pro Aktie, tatsächlich waren es 37,70 Dollar.

Die Booking-Aktie legte am Mittwoch nach Veröffentlichung der Zahlen nachbörslich 6,7 Prozent zu.

Wie das Unternehmen außerdem mitteilte, sind Suchanfragen nach Reisen in die Vereinigten Staaten zuletzt sprunghaft angestiegen. Dies stehe in Zusammenhang mit der Ankündigung des Weißen Hauses vergangenen Monat, die Grenzen für geimpfte Ausländer zu öffnen und damit Reisen in die USA wieder möglich zu machen.

Booking Holdings (WKN: A2JEXP)

Auch wenn die Zahlen laut Unternehmensangaben nach wie vor negativ von der COVID-19-Pandemie und den damit einhergehenden Beschränkungen beeinflusst sind, DER AKTIONÄR ist langfristig positiv für Booking gestimmt. Die Reiselust nimmt wieder zu und die Amerikaner dürften davon weiter profitieren. Investierte Anleger bleiben an Bord.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Booking Holdings - €