++ Krypto-Zock 2.0 ++
Foto: Börsenmedien AG
22.09.2016 Werner Sperber

BO: Bayer hebt die Ziele an; weiter gilt: Risiko Übernahme

-%
Bayer

Börse Online verweist auf die anziehende Notierung der Aktie von Bayer und begründet das mit Aussagen des Vorstandsvorsitzenden Werner Baumann. Demnach soll der Pharma- und Chemie-Konzern in den kommenden Jahren weiter wachsen: „Für die mittelfristige Entwicklung von Bayer sind wir optimistisch und haben uns entsprechend ambitionierte Ziele gesetzt.“ Besonders im Geschäft mit rezeptfreien Medikamenten sollen Umsatz und Gewinnspannen zulegen: „Hierzu soll vor allem die erfreuliche Entwicklung unserer neueren Produkte beitragen, deren Spitzenumsatzpotenzial wir jetzt bei insgesamt mehr als zehn Milliarden Euro sehen.“ Bislang war von 7,5 Milliarden Euro die Rede. In diesem Segment soll die bereinigte Marge vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 30,1 Prozent im vergangenen Jahr auf 32 bis 34 Prozent im Jahr 2018 steigen.

Baumann beschwichtigt mit diesen Zielen Kritiker. Die fürchten, das Pharmageschäft könne ins Hintertreffen geraten, nachdem Bayer die auf landwirtschaftliche Chemie und Gen-Saatgut spezialisierte US-Firma Monsanto für 66 Milliarden Dollar kauft. Nach der Korrektur ist die mit einem KGV von 12 für das nächste Jahr bewertete Aktie von Bayer günstig zu haben. Börse Online rät langfristig ausgerichteten Anlegern zum Kauf mit einem Kursziel von 112 Euro und einem Stop-Loss bei 79 Euro.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Bayer - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.

Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 336
Erscheinungstermin: 24.10.2024
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6

Jetzt sichern