11.03.2014 Jochen Kauper

BMW-Aktie: Gefangen im Seitwärtstrend

-%
BMW
Trendthema

Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für BMW auf 'Outperform' mit einem Kursziel von 100 Euro belassen. Analyst Max Warburton zeigte sich in einer Branchenstudie zuversichtlich, dass der europäische Autoabsatz anzieht. Der Experte erhöhte seine Absatzprognosen für 2014 und 2015.

Gute Ausgangslage
Im vergangenen Jahr hatte BMW mit 1,96 Millionen verkauften Autos erneut ein Rekordjahr verbucht. Der Start in das Jahr 2014 sei laut BMW  'sehr zufriedenstellend' verlaufen. Im Januar gab es ein Plus von fast 8 Prozent.

In Lauerstellung
Die BMW-Aktie indes ist seit mehr als sechs Monaten in einem Seitwärtstrend gefangen. Das Papier pendelt zwischen 79,00 Euro und 86,73 Euro. Anleger sollten einen Ausbruch über das alte Hoch bei 86,73 Euro abwarten. Derzeit sind die Aktien von VW und Daimler die interessantere Kapitalanlage.

Buchtipp: Der letzte Führerscheinneuling

Feierabend. Bei Uber einen selbstfahrenden Tesla bestellt, der mich fünf Minuten später am Büro abholt und nach Hause bringt. Danach verschwindet das Elektroauto lautlos in der Nacht. Klingt nach Zukunft. Ist es auch. Aber sehr nahe Zukunft. Was bedeutet die Kombination aus autonomem Fahren, Elektromobilität und Sharing Economy für Taxifahrer, Lkw-Fahrer, Arbeiter bei VW und BMW oder Betreiber von Parkhäusern? Wie sehen die Städte der Zukunft aus und welche Herausforderungen bringen sie mit sich? Silicon-Valley-Insider Dr. Mario Herger über eine der größten Umwälzungen seit der Dampfmaschine.

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 512
Erscheinungstermin: 12.10.2017
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-538-0