7 Gewinner des schwachen Euro >> zum Magazin
21.01.2021 Alfred Maydorn

Bitcoin-Bubble? Tesla-Blase? Wie geht es weiter mit Varta, Alibaba, JinkoSolar und den Lithium-Aktien?

-%
Varta

Die Deutsche Bank hat Investoren befragt, in welchen Assetklassen sie eine Blasenbildung befürchten bzw. beobachten. Die Antworten überrascht angesichts der zum Teil dramatischen Kurssteigerungen nicht. 89 Prozent der Befragten sehen ganz allgemein eine Blasenbildung. Die größten Blasen seien dabei der Bitcoin und Technologieaktien – und da wiederum allen voran Tesla. Auf die konkrete Frage, ob man sich beim Bitcoin oder bei Tesla in den kommenden 12 Monaten eher eine Kursverdopplung oder eine Halbierung vorstellen könne, gab die Mehrheit der Befragten sowohl beim Bitcoin als auch bei Tesla an, Sie würden eher eine Halbierung erwarten.

Das der Großteil der Befragten also mit einer Halbierung beim Bitcoin und auch bei Tesla in den kommenden 12 Monaten rechnet, mag für den einen oder anderen ein Warnsignal sein, andererseits ist es im Sinne des „Contrarian Investment“, also des antizyklischen Investierens gar nicht schlecht, wenn die Mehrheit einer Meinung ist. Oftmals passiert an der Börse dann bekanntlich exakt das Gegenteil.

Neue TV-Ausgabe von Maydorns Meinung

Und wie sieht es mit möglichen Blasenbildungen bei anderen Aktien aus? Genau das bespreche ich heute mit Andreas Agly in der neuen TV-Ausgabe von Maydorns Meinung. Unter anderem geht es dort um Varta, Alibaba, JinkoSolar und Millennial und Standard Lithium.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Varta - €
Alibaba - €
Jinkosolar - €
Tesla - €

Buchtipp: Powerplay

Genie, Visionär oder doch nur windiger Geschäftemacher? Elon Musk war einer der umstrittensten Titanen des Silicon Valley. Er wurde von Konkurrenten und Investoren bedrängt, von Whistle­blowern behindert – dennoch verloren er und sein Team von Tesla nie den Glauben an das Potenzial von E-Autos. Beharrlich entwickelten sie ein Auto, das schneller, leiser und sauberer war als alle anderen. Der Auto- und Technologie-Reporter des „Wall Street Journal“, Tim Higgins, verfolgte das Drama von der ersten Reihe aus: die Phasen des Innovationsstaus, das Ringen um die Kontrolle, die Verzweiflung und den unerwarteten Erfolg. „Powerplay“ ist eine Geschichte von Macht, Rücksichtslosigkeit, Kampf und Triumph und schildert, wie ein Team von Exzentrikern und Innovatoren alle Hürden überwand – und die Zukunft veränderte.
Powerplay

Autoren: Higgins, Tim
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 25.11.2021
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-781-0