Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Börsenmedien AG
03.12.2015 Thorsten Küfner

BASF: Vier Prozent Dividendenrendite + 14 Prozent Kurspotenzial

-%
DAX

Die Aktie des weltgrößten Chemieproduzenten BASF ist dank der seit Jahren fast ausnahmslos steigenden Dividende einer der Top-Picks für Dividendenjäger. Neben der Dividendenrendite von nahezu vier Prozent bietet der DAX-Titel nach Ansicht der Deutschen Bank zudem noch ordentliches Kurspotenzial.

So hat Analyst Tim Jones im Rahmen seiner jüngsten Branchenstudie die Einstufung für die BASF-Papiere auf "Buy" mit einem Kursziel von 87 Euro, was knapp 14 Prozent über dem aktuellen Kursniveau liegt, belassen. Die Nachfrage im europäischen Chemiesektor dürfte seiner Ansicht nach im kommenden Jahr zwar gedämpft bleiben, dennoch gebe es zahlreiche Impulse. Übernahmen und Fusionen dürften eine zentrale Rolle spielen, so der Experte. BASF sieht der Deutsche-Bank-Experte dabei auf der Käuferseite. Die Bewertungen im Sektor seien unterschiedlich, daher komme es auf die Auswahl einzelner Aktien an.

Foto: Börsenmedien AG

DAX-Titel bleibt attraktiv

DER AKTIONÄR bleibt für die BASF-Aktie langfristig zuversichtlich gestimmt. Der Konzern glänzt mit einer breiten Produktpalette, einer starken Marktstellung in zahlreichen attraktiven Märkten, einem starken Management und einer soliden Bilanz. Die Bewertung des Qualitäts-Unternehmens ist günstig, zudem lockt die stattliche Dividendenrendite von vier Prozent (weitere attraktive Dividendenperlen finden Sie hier).

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.
Narrative Wirtschaft

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0