Das ist Ihre Erfolgsstrategie für schwache Börsen
Foto: Börsenmedien AG, BASF
04.03.2022 Thorsten Küfner

BASF investiert weiter, die Aktie sinkt weiter

-%
BASF

Die Kasse klingelt bei BASF und die mittel- bis langfristigen Aussichten sind relativ gut. Dennoch ging es mit der Aktie zuletzt stetig bergab. Die Nervosität an den Märkten bleibt hoch – und darunter leiden zyklische Titel wie BASF besonders, zumal der DAX-Konzern mit der Energie-Tochter Wintershall Dea stark in Russland aktiv ist.

Im operativen Geschäft macht BASF indes aber stetig Fortschritte. So investiert der Chemieriese nun weiter in ein Werk im malaysischen Pasir Gudang. Dort soll die Polymerproduktion bis 2023 um zehn Prozent ausgeweitet werden. Denn das Unternehmen rechnet bei diesen Produkten, die etwa in den Sektoren Automotive oder Haushaltselektronik genutzt werden, bis zum Jahre 2030 mit einem Wachstum von fünf Prozent jährlich.

BASF (WKN: BASF11)

Auch im heutigen Handel, in dem es mit nahezu allen Aktien bergab geht, sind die BASF-Titel unter Druck geraten. Wegen der derzeitigen Unsicherheit und des angeschlagenen Charts drängt sich weiterhin kein Kauf auf. Bereits investierte Anleger beachten den Stopp bei 52,00 Euro.

Hinweis auf Interessenkonflikte: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: BASF.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
BASF - €

Buchtipp: Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Es ist der Traum eines jeden Anlegers: die nächste Amazon, Apple, Tesla oder Google vor allen anderen zu finden, sie ins Depot zu legen, jahrelang nicht anzurühren und dann eines Tages den Verzehn-, Verzwanzig- oder gar Verhundertfacher sein Eigen zu nennen. Oder zumindest die Unternehmen zu finden, deren Anteile sich besser entwickeln als der Gesamtmarkt. Der Name dieser Kunst: „Stock-Picking“ – die Auswahl der Gewinner von morgen. Joel Tillinghast ist einer der erfolgreichsten Stock-Picker überhaupt. In diesem Buch teilt er seine Gedanken, seine Methoden und seine Strategien mit dem Leser. Er zeigt, welche Fehler die Masse macht, welche Nischen man ausnutzen kann, wie man denken sollte und vieles mehr. Unter dem Strich ein Lehrbuch, das seine Leser zu erfolgreicheren Anlegern machen wird.
Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Autoren: Tillinghast, Joel
Seitenanzahl: 390
Erscheinungstermin: 08.09.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-850-3