30.06.2017 Thorsten Küfner

BASF: 70 oder 110 Euro?

-%
DAX
Trendthema

Zur Aktie von BASF gab es im Zuge des jüngsten Investorentages eine ganze Reihe neuer Analystenstudien. Während die Mehrheit der Experten den fairen Wert der DAX-Titel klar über dem aktuellen Kursniveau sieht, beziffert Bernstein das Kursziel hingegen nur auf 70,00 Euro und rät Anlegern zum Ausstieg.

So erscheint die Bewertung der BASF-Aktie Analyst Jeremy Redenius immer noch übertrieben. Langfristig könnte der Konzern seiner Ansicht nach unter den „umfangreichen Produktionsstätten in Europa sowie Überkapazitäten in einigen Bereichen“ leiden.

Hingegen bleibt etwa Citigroup-Analyst Andrew Benson unverändert zuversichtlich gestimmt. Er stuft die DAX-Titel weiter mit „Buy“ ein und sieht den fairen Wert der Anteile bei 110 Euro.

Auch DER AKTIONÄR bleibt für die Aktie von BASF grundsätzlich positiv gestimmt. Durch die Eintrübung des Chartbildes im Zuge der jüngsten Marktkorrektur können sich noch nicht investierte Anleger mit einem Kauf allerdings noch Zeit lassen. Wer die Papiere bereits im Depot hat, beachtet den Stopp bei 68,00 Euro.

Bei welchen Aktien indes jetzt noch bis zum Jahresende bis zu 50 Prozent Kurspotenzial drin sind, erfahren Sie in der Titelstory der neuen Ausgabe 27/2017. Hier bequem als ePaper erhältlich.