07.06.2018 Matthias J. Kapfer

Apple, Alphabet, Amazon oder vielleicht doch Microsoft – wer knackt als erster die Billion?

-%
Alphabet

Es ist ein knappes Rennen zwischen den vier US-Tech-Giganten Apple, Amazon, Alphabet und Microsoft. Nach den die heftigen Börsenturbolenzen Anfang des Jahres befinden sich nun alle vier Spitzenwerte wieder auf den Weg zu einer Billionen-Marktkapitalisierung.

Heißester Anwärter für den ersten Platz ist auch der derzeitige Spitzenreiter Apple. Mit einer Marktkapitalisierung von derzeit rund 953 Milliarden Euro genießt das aus Silicon Valley stammende Unternehmen einen satten Vorsprung vor der Nummer 2 – Amazon. Das von Jeff Bezos, seinerseits der reichste Mensch der Welt, gegründete Unternehmen ist mit einer Marktkapitalisierung von rund 822 Milliarden Apple dicht auf den Versen.

Deutlich aufgeholt hat die Google-Mutter Alphabet, welche sich derzeit mit dem Tech-Urgestein Microsoft den dritten Platz teilt. Beide Unternehmen bewegen sich bei einer Bewertung von rund 785 Milliarden Euro.

Buchtipp: Die großen Neun

Die „großen Neun“ haben eines gemeinsam: Sie alle treiben mit Macht die Entwicklung künstlicher Intelligenz (KI) voran – und dieses Thema polarisiert: Entweder ist KI der Heilsbringer schlechthin oder aber eine tödliche Gefahr für die Menschheit. Doch wie heißt es so schön? Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen. Futuristin und Bestsellerautorin Amy Webb macht sich auf die Suche nach der Wahrheit. Sie erklärt unter anderem, weshalb wir KI nicht gigantischen Tech-Konzernen und auch nicht einzelnen Weltmächten wie China überlassen dürfen. Sie zeigt auf, was Politik, Wirtschaft und jeder von uns tun kann, damit künstliche Intelligenz sich am Ende nicht als Fluch, sondern als Segen herausstellt.

Autoren: Webb, Amy
Seitenanzahl: 368
Erscheinungstermin: 29.08.2019
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-638-7