04.06.2019 Thomas Bergmann

Allianz: Wann gibt's das nächste Kaufsignal?

-%
Allianz
Trendthema

Am deutschen Aktienmarkt steigen am Dienstag die Kurse auf breiter Front. Die Hoffnung, dass die US-Notenbank die Zinsen erneut senkt, treibt die Käufer an. Auch die Allianz-Aktie profitiert von der Kauflaune der Investoren und erobert die 200-Euro-Marke zurück. Zum nächsten Kaufsignal ist es nicht mehr weit.

Aus charttechnischer Sicht wäre ein Anstieg über den 50-Tage-Durchschnitt zu begrüßen. Zuletzt war dies regelmäßig ein verlässlicher Indikator. Die Linie verläuft bei 205,11 Euro und ist damit keine drei Euro mehr entfernt.

Richtig interessant wird es, sollte die Allianz das Zwischenhoch bei 206,65 Euro meistern. Dann hätte die Aktie Spielraum bis zum Jahreshoch bei 216 Euro.

Kursziel 245 Euro

Geht es nach Analyst Michael Haid von der Commerzbank ist diese Marke nur eine Zwischenstation. Er sieht den fairen Wert der Aktie bei 245 Euro. Das liegt weit über dem durchschnittlichen Analystenkursziel von rund 220 Euro.

Top-Aktie

DER AKTIONÄR bleibt dabei: Die Allianz ist ein Top-Unternehmen, das die Herausforderungen, die kommen werden (Digitalisierung, Kampf gegen neue Wettbewerber wie Amazon und Co), meistern kann. Wer investiert ist, bleibt auf jeden Fall dabei.

Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Allianz.