Jahrhundertchance „Neue Energie“ >> maydornreport
05.02.2021 Lars Friedrich

Alibaba: Milliardenschwerer Vertrauensbeweis

-%
Alibaba

Nach den jüngsten Zahlen und einer klaren Linie für die Ant-Group-Restrukturierung hat der chinesische E-Commerce-Gigant seine schon seit Längerem geplante Platzierung von Anleihen durchgezogen – und dabei kein Problem gehabt, die Schuldverschreibungen unterzubringen. Insgesamt geht es um 5 Milliarden Dollar. Der Alibaba-Aktie hilft diese Nachricht allerdings kaum.

Investoren wollten Insidern zufolge für insgesamt 38 Milliarden Dollar kaufen, berichtet Bloomberg. Die ausgegebenen Anleihen sollen demnach Laufzeiten von 10, 20, 30 und 40 Jahren haben und 30 bis 40 Basispunkte tiefer verkauft worden sein, als zunächst geplant gewesen sei. Die 40-jährigen sollen mit 130 Basispunkten über dem Zinssatz von US-Staatsanleihen ausgegeben worden sein.

Durch die Aktion hat Alibaba das Niedrigzinsumfeld genutzt und sich relativ günstig frisches Kapital beschafft. Geld hat das Unternehmen allerdings ohnehin reichlich. Es zählt daher aus Aktionärssicht vor allem der Vertrauensbeweis des Kapitalmarktes in die langfristige Perspektive des Unternehmens.

Ursprünglich soll Alibaba geplant haben, sich bis zu einem Volumen von 8 Milliarden Dollar am Markt zu bedienen. Vielleicht auch deswegen verpufft die 5-Milliarden-Nachricht am Freitag zunächst. Anleger brauchen für die Aktie weiterhin Geduld.

Alibaba (WKN: A117ME)

Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Alibaba.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Alibaba - €

Buchtipp: Chinas digitale Seidenstraße

Seine riesigen Infrastrukturprojekte erstrecken sich inzwischen vom Meeresboden bis ins Weltall und von den Megastädten Afrikas bis ins ländliche Amerika. China ist dabei, die Welt zu vernetzen und die globale Ordnung neu zu gestalten. Der Kampf um die Zukunft ist eröffnet und verlangt von Amerika und seinen Verbündeten, China nicht unkontrolliert weiteres Terrain zu überlassen. Diesen Wettbewerb zu verlieren können sich die Demokratien nicht leisten. China-Experte Jonathan Hillman nimmt die Leser mit auf eine globale Reise zu den neu entstehenden Konfliktfeldern, zeigt auf, wie Chinas digitaler Fußabdruck vor Ort aussieht, und erkundet die Gefahren einer Welt, in der alle Router nach Peking führen.
Chinas digitale Seidenstraße

Autoren: Hillman, Jonathan E.
Seitenanzahl: 420
Erscheinungstermin: 24.11.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-856-5