Ergreifen Sie jetzt Ihre Millionenchance
19.09.2019 Lars Friedrich

Alibaba: Ein Durchbruch – und neue Kursziele

-%
Alibaba

Nachdem der Kurs der Alibaba-Aktie in den vergangenen Wochen mehrfach am Widerstandsbereich von 177 bis 180 Dollar abgeprallt war, gelingt am Donnerstag der Ausbruch. Kurz nach US-Handelsbeginn notiert die Aktie bei mehr als 183 Dollar. Zwei Dinge könnten den Weg zum Allzeithoch noch verhindern. Die Kursziele der Analysten sind es nicht.

Diese liegen auf Sicht der nächsten zwölf Monate bei durchschnittlich 222,47 Dollar. Damit ist diese Marke erneut gestiegen. Allein seit Anfang vergangener Woche verzeichnet Bloomberg 15 Kaufempfehlungen. Während die Deutschen Bank etwas vorsichtiger ist (Ziel: 220 Dollar), gab die HSBC am Mittwoch 226 Dollar als Ziel aus.

Bremsend könnten charttechnische Widerstände und der Handelskrieg wirken. Eskaliert letzterer einmal mehr, würde das Sentiment für chinesische Aktien schnell wieder kippen.

In Sachen Widerstände wartet die nächste Marke schon bei etwa 185 Dollar. Das jüngste Zwischenhoch lag bei 195,72 Dollar (Ende April), das Allzeithoch bei 211,70 (Anfang Juni 2018).

Die 200-Tage-Linie verläuft derzeit bei etwa 168,38 Dollar.

Alibaba (WKN: A117ME)

Etwas Skepsis ist nach dem Ausbruch noch angebracht, auch weil das Handelsvolumen eher dünn war. Langfristig hält der AKTIONÄR bei Alibaba aber Kurse deutlich über 200 Dollar für realistisch.

Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Alibaba.

Buchtipp: Hat China schon gewonnen?

Sie beobachten sich gegenseitig über den Pazifik hinweg mit Argusaugen und reden übereinander statt miteinander: Längst hat der entscheidende geopolitische Wettstreit des 21. Jahrhunderts zwischen China und den USA begonnen – beides Weltmächte ohne ernsthafte Rivalen. Kishore Mahbubani, renommierter und hervorragend vernetzter Diplomat und Gelehrter, analysiert die tiefen Verwerfungen in den Beziehungen zwischen Peking und Washington. Mit unverstelltem Blick erläutert er die Stärken, Schwächen, Fehler und Eigenheiten Chinas und der USA. In Zeiten schwelender Handelskriege und ständiger politischer Konflikte ist sein Buch ein unverzichtbarer Leitfaden für ein besseres Verständnis der beiden Supermächte – insbesondere des unaufhaltsamen Aufsteigers China.
Hat China schon gewonnen?

Autoren: Mahbubani, Kishore
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 16.09.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-773-5