7 Aktien – 7 Top-Chancen auf eine Gegenbewegung
Foto: Börsenmedien AG
16.05.2019 Lars Friedrich

Alibaba: Das sind die neuen Kursziele für die Aktie

-%
Alibaba

Der chinesische E-Commerce-Riese Alibaba konnte mit seinen Quartalszahlen die Erwartungen pulverisieren. Am Mittwoch und Donnerstag haben zahlreiche Analysten von namhaften Institutionen ihre Bewertungen entsprechend angepasst. Die Meinungen zur künftigen Entwicklung der Alibaba-Aktie sind einhellig.

Derzeit steht der Kurs der Papiere, die in den USA gehandelt werden, bei etwa 176 Dollar. Nach den Zahlen gab es bislang ausschließlich Kaufempfehlungen, darunter von HSBC (Kursziel: 213 Dollar), Morgan Stanley (207 Dollar), JP Morgan (200 Dollar) und der Bank of China (224 Dollar). Besonders zuversichtlich präsentiert sich Goldman Sachs (241 Dollar).

„Tolles Zeichen“

Laut Bloomberg liegt das Kursziel der Analysten für die kommenden zwölf Monate im Durchschnitt bei 216,30 Dollar. „Die Ergebnisse waren wirklich gut, besonders angesichts der Tatsache, dass die Makroökonomie nicht großartig war“, wird Steven Zhu, Analyst von Pacific Epoch, zitiert. Es sei ein tolles Zeichen, dass mit dem Internet-Handel das Kerngeschäft stark gewachsen ist.

Foto: Börsenmedien AG

DER AKTIONÄR meint: Der Amazon-Konkurrent ist stark unterwegs. Das haben die jüngsten Zahlen erneut unterstrichen. Handelsstreit hin oder her: Langfristig wird Alibaba in zahlreichen Geschäftsbereichen weiterhin stark wachsen. Dies sollte dazu führen, dass sich auch der Aktienkurs positiv entwickelt.

Hinweis: Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Alibaba.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Alibaba - €

Buchtipp: Chinas digitale Seidenstraße

Seine riesigen Infrastrukturprojekte erstrecken sich inzwischen vom Meeresboden bis ins Weltall und von den Megastädten Afrikas bis ins ländliche Amerika. China ist dabei, die Welt zu vernetzen und die globale Ordnung neu zu gestalten. Der Kampf um die Zukunft ist eröffnet und verlangt von Amerika und seinen Verbündeten, China nicht unkontrolliert weiteres Terrain zu überlassen. Diesen Wettbewerb zu verlieren können sich die Demokratien nicht leisten. China-Experte Jonathan Hillman nimmt die Leser mit auf eine globale Reise zu den neu entstehenden Konfliktfeldern, zeigt auf, wie Chinas digitaler Fußabdruck vor Ort aussieht, und erkundet die Gefahren einer Welt, in der alle Router nach Peking führen.
Chinas digitale Seidenstraße

Autoren: Hillman, Jonathan E.
Seitenanzahl: 420
Erscheinungstermin: 24.11.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-856-5