9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
23.08.2021 Michel Doepke

AKTIONÄR-Tipp Systemair: Aktie dreht mächtig auf – Termin vormerken

-%
SYSTEMAIR AB

Am Montag schnellt die Aktie von Systemair um rund zehn Prozent nach oben. Ein schlagkräftiges Argument für den Kurssprung lässt sich nicht finden, wenngleich die Analysten von Kepler Cheuvreux das Kursziel für den Wert moderat angehoben haben, allerdings kein Upside-Potenzial mehr signalisieren. Der Markt scheint auf starke Zahlen zu spekulieren.

Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat das Kursziel für die Systemair-Aktie von 325 auf 357 Schwedische Kronen (34,81 Euro) angehoben, die Einstufung lautet allerdings unverändert "Halten". Der Wert notiert inzwischen deutlich darüber, bei satten 407 Kronen (39,68 Euro) hat das Papier am Montag ein neues Rekordhoch markiert.

Als Spezialist für Lüftungstechnik und Lüftungssysteme hat sich Systemair inzwischen weltweit einen Namen gemacht. Die Produkte der Schweden kommen beispielsweise in öffentlichen Einrichtungen, Pools, in der Industrie oder auch bei Impfstoffherstellern (zur Hygiene-Lüftung) zum Einsatz. 

Der Markt scheint angesichts des Kurssprungs zu Wochenbeginn ein starkes erstes Quartal des Geschäftsjahres 2021/22 zu antizipieren. Die Vorlage der Ergebnisse peilt Systemair für den 26. August an.

SYSTEMAIR AB (WKN: A0M28W)

DER AKTIONÄR führt die Aktie seit Anfang Juni 2020 auf der Empfehlungsliste. Seitdem ist ein Kursplus von knapp 160 Prozent angelaufen. Neueinsteiger sollten auf dem erhöhten Niveau nun nicht mehr zugreifen. Investierte Anleger lassen die Gewinne aber laufen.