Sterneküche de luxe statt HelloFresh – exklusives Angebot für Daheimgebliebene
03.06.2014 DER AKTIONÄR

AKTIONÄR Derivate-Musterdepot - Infineon, Aareal Bank, BASF und Co in der Analyse

-%
DAX
Trendthema

Das Derivate-Musterdepot des AKTIONÄR ist nicht gut in das Börsenjahr 2014 gestartet. Während der lang anhaltenden Schaukelbörse sind zahlreiche Positionen unglücklich ausgestoppt und mit Minus verkauft worden. Zuletzt ging es aber wieder deutlich aufwärts, das Minus im Depot konnte deutlich reduziert werden. Die Pluszone ist zum Greifen nah.

Der Optionsschein auf den Halbleiterhersteller Infineon ist derzeit der einzige negative Wert im Derivate-Depot von DER AKTIONÄR. Doch Thomas Bergmann, Ressortleiter Derivate des AKTIONÄR und mitverantwortlich für das Depot, ist optimistisch, dass es wieder aufwärts geht: "Der kurzfristige Aufwärtstrend ist intakt. Wir sind zuversichtlich, dass der Wert in Richtung 10,00 Euro läuft". Ähnlich sieht er die Situation beim Papier von Leoni, das derzeit wie der Gesamtmarkt etwas schwächelt: "Wir gehen davon aus, dass es nur ein Zwischenstopp ist und der Kurs in Richtung 70,00 Euro gehen könnte". Wie er die anderen Werte im Depot einschätzt, darüber spricht mit ihm DAF-Moderatorin Anne-Katrin Kosch.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0